Tag archive

Mariahilferstraße

Kalender mit Kritikfunktion

in KULTUR von

Der Grazer Künstler Julia G. übt mit kontroversen Ideen Kritik am klassischen Rollenbild. Sein neuestes Projekt: Ein Kalender, der männliche und weibliche Darstellungen bekannter Künstler vertauscht.

Weiterlesen

The Hungry Heart – Streetfood auf Österreichisch

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Im November feiert The Hungry Heart sein erstes Jubiläum. Wird Lend immer mehr zur Hochburg der Hipster? Der Besitzer des Fastfood Joints sieht darin kein Problem. 

Weiterlesen

Alkverbot im Lend: Zuviel des Guten

in Allgemein von

Ob Mondscheingasse, Univiertel oder Innenstadt – Alkoholverbotszonen in Graz gibt es viele. Nun soll auch das Annenviertel um eine solche „bereichert“ werden, wenn es nach dem Bezirksrat von Lend geht.

Weiterlesen

Es gibt Sterz, Baby!

in Allgemein von

Nachdem der „Mohrenwirt“ aus finanziellen Gründen Mitte Juli letzten Jahres schließen musste, fand das Lokal mit Peter Kotynkowiecz und Matthias Kramer zwei neue Wirte mit neuem Konzept. Was in der Küche anders ist und warum der alte Name bleibt.

Weiterlesen

Vom Stammgast zum Wirten

in KULTUR von

„Gehen zwei Jazzmusiker an einer Bar vorbei!“ Mit diesem und ähnlichen Witzen unterhält uns Walter Ozlberger zu später Stunde in seinem Lokal, der Miles Jazzbar in der Mariahilferstraße. Dass das bei ihm nicht der Fall ist, zeigt ein Blick in den Veranstaltungskalender. Mindestens zwei Mal wöchentlich treffen sich hier Jazzmusiker aller Altersklassen und Herkunftsländer, um…

Weiterlesen

Arbeit statt Abhängigkeit

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Das Offline Retail in der Mariahilferstraße gibt suchtkranken Menschen einen Job und damit auch wieder eine Perspektive in ihrem Leben. Die Werkstätten in der Schönaugasse sind ganz dem Prinzip der Nachhaltigkeit verschrieben.

Weiterlesen

Bea’s Bio-Imbiss: Hexenpower & Seelenheil

in VIERTEL(ER)LEBEN von

„Ich bin immer da, wenn mein Radl draußen vor dem Geschäft steht“, erklärt Bea Fasolt gutgelaunt und meint damit ihren kleinen Bioladen „Bea’s Urkost Imbiss“ an der Mariahilferstraße, den sie seit sieben Jahren führt. Die Beschilderung verspricht aber noch viel mehr als bloß Bio-Lebensmittel.  Laut einem Aushang im Schaufenster soll es sogar „Seelenheil“ in dem…

Weiterlesen

Urban Messages

in VIERTEL(ER)LEBEN von
I can fly

Im Stress des städtischen Alltags bleiben sie dem Auge oft verborgen. Sie färben Straßenstangengrau bunt und enthalten Statements aller Art. Die Annenpost ist in den Zoom-Modus gegangen und hat nach ihnen Ausschau gehalten – den Urban Messages. Am Ende unserer Spurensuche machten wir eine amüsante Entdeckung an unerwarteter Stelle, am Eingangsschild des English Pub’s „The…

Weiterlesen

Blendend – Das Lendwohnzimmer

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Ein Restaurant, das nur acht Tische hat. Nur ein Gericht am Tag, cirka 15-20 Portionen. Voranmeldung erwünscht. Das klingt nach einem neuen Konzept, das aber in die Umgebung passt. Von Kerstin Klement (Text) und Mathias Pascottini (Fotos)   Wohnzimmer-Feeling, altmodische Tapeten, gutes Essen, nette Leute. So sieht’s im „Blendend“ aus, einem kleinen Lokal in der…

Weiterlesen

Eine kleine Großstadt mitten im Annenviertel

in KULTUR von
Steirischer Herbst Festivaldistrict (c) Mathias Pascottini

Ein Teil des Annenviertels leuchtet seit 24. September besonders hell. Grund dafür ist der sogenannte „Festivaldistrikt“ des Kunstfestivals „steirischer herbst“. Rund um die Mariahilferstraße baut sich die österreichisch-slowenische Künstlerin Maruša Sagadin eine kleine Großstadt in einer großen Kleinstadt, in der es niemals ruhig wird. Rotlicht, urbane Beats und Minibar-Parties inklusive.

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben