Tag archive

Theater am Lend

Die Brennpunkte des DramatikerInnenfestivals 2017

in KULTUR von

Wohnzimmerlesungen, Gefängnisbesuche oder Auto-Theater: Die zweite Ausgabe des DramatikerInnenfestivals Graz hat vieles zu bieten. Ein Leitfaden für alle Literatur-Hotspots im Annenviertel.

Weiterlesen

Teenager unter sich

in KULTUR von

Der Saal des Theaters am Lend ist beinahe voll. Vier Mädels liegen beim Einlass auf der Bühne. Die 15-Jährigen geben im Stück „Girls Reloaded – Ein schwarzer Tag“ Einblick in einen ganzen Tag mit allem, was dazu gehört. Eine Kooperation des Mezzanin Theaters mit dem Mädchenzentrum JA.M. Aufstehen, anziehen, Schule, Pause, Hunger, Vater, Mutter, Geburtstag,…

Weiterlesen

Requiem für eine Revolution

in KULTUR von

Im Zuge der Arbeitsateliers der Initiative für junge Kunst uniT geht bis Samstag das Stück „Mücken sind Kernobst“ des früheren Grazer Stadtschreibers Fiston Mwanza Mujila im Theater am Lend über die Bühne. Mit „Mücken sind Kernobst“ hat der aus der Demokratischen Republik Kongo stammende Autor Fiston Mwanza eine zeitgemäße, lebensnahe Gesellschaftskritik geschaffen, die unter die…

Weiterlesen

“Nur nett“ ist nicht genug

in KULTUR von
Hamstersterben (© Heimo Binder)

Der Verein uniT spürt mit seinen Projekten den Wechselwirkungen von Kunst und Leben nach. Zuletzt zu erleben bei den AutorInnenwochen im und um das Theater am Lend.  Von Carina Nistl   Es sind anfangs nur die kleinen Dinge, die schiefgehen. Man vergisst irgendetwas oder kann sich an manche Dinge einfach nicht mehr erinnern. Und ehe…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben