Sumjea Mahmić sitzt im Café ANTEPIA BAKLAVA und lächelt in die Kamera
Lesezeit: 0 Minuten, 53 Sekunden Weniger als eine Minute

37 Fragen an… Sumeja Mahmić

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Lust auf Tee und Baklava? Dann ist das ANTEPIA BAKLAVA am Griesplatz sicher einen Abstecher wert. Sumeja Mahmić ist das freundliche Gesicht, das einen als erstes begrüßt, wenn man das Café betritt. So war es auch, als wir vorbeigeschaut haben. Bei der Gelegenheit hatten wir gleich 37 Fragen an sie.

Von: Emma Kleiß, Katharina Lugger

Schon seit 9 Jahren gibt es das ANTEPIA BAKLAVA  am Griesplatz ohne einmal den Besitzer gewechselt zu haben. Verändert hat sich nur das Lokal, denn seit der Renovierung vor einem Jahr erstrahlt es in neuem Glanz. Neben orientalischen Nachspeisen wie Baklava und Kadaifi, kann man als Kunde auch aus einem Sortiment von Torten wählen.

Sumeja ist dort Verkäuferin und hilft auch beim Backen der zuckersüßen Köstlichkeiten. Vor drei Jahren ist sie von Bosnien nach Österreich gekommen, um hier zu studieren und genauso lange arbeitet sie auch schon im Café. Sie mag ihren Job sehr gerne und das merkt man auch.

Wir haben Sumeja noch vor ihren Sommerferien im Café besucht, um sie ein bisschen besser kennenzulernen:

Antepia Baklava

Öffnungszeiten: MO-SO 10-21 Uhr

Adresse: Griesplatz 23, 8020 Graz

Facebook: Antepia Baklava

Instagram: @antepia_baklava_graz

ÜBER 37 FRAGEN AN ...
In einem One-Take Video beantworten Persönlichkeiten aus dem Annenviertel 37 Fragen, die wir uns sicher alle schon einmal gestellt haben. Das Format ist inspiriert von der „73 Questions“ Videoserie von Vogue. 
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

20 − 9 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das letzte von

Gehe zu Nach oben