Tag archive

Annenviertel

41 Jahre Frauenhäuser – Geschichten aus der Gewaltarbeit

in SOZIALES von

Die steirischen Frauenhäuser haben gerade ihren 40. Geburtstag aus dem Vorjahr nachgefeiert. Langjährige Mitarbeiterinnen erzählen von den Anfängen und geben  einen Ausblick in die Zukunft. Als das Grazer Frauenhaus am 12. Dezember 1981 im Gries in der Albrecht-Schweitzer-Gasse eröffnete, war Gewaltschutz für Frauen alles andere als selbstverständlich. Das erste europäische Frauenhaus war erst zehn Jahre…

Weiterlesen

Annenpost-Umfrage: Wie kommt der Klimabonus an?

in POLITIK & WIRTSCHAFT von
Geldscheine

Der Klimabonus soll die Mehrkosten durch die CO2-Bepreisung ausgleichen und klimafreundliches Verhalten belohnen. Wie kommt der Klimabonus an? Wofür wird das Geld ausgegeben? Wir haben uns im Annenviertel umgehört. 

Weiterlesen

Dunkle Nacht, teure Nacht – Was die Krise mit Weihnachten macht

in SOZIALES/VIERTEL(ER)LEBEN von
Grieskindlmarkt

Die Grazer Weihnachtsmärkte sind voll wie nie. Wie passt das zu Energiekrise und Inflation? Ein Augenschein aus verschiedensten Perspektiven an einem Abend in der Vorweihnachtszeit.

Weiterlesen

Werbung für die Menschenrechte

in KULTUR von
Fünf Artikel der Allgemeinen Deklaration der Menschenrechte auf fünf Plakaten künstlerisch verarbeitet.

Wieso die Allgemeine Deklaration der Menschenrechte gerade jetzt besonders wichtig ist und was eine Ausstellung im öffentlichen Raum dazu beitragen kann.

Weiterlesen

Fermentieren im Annenviertel: Wie schwer ist das?

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Die Annenpost war beim Fermentier-Workshop von Petra Gilgenbach in der Mafalda-Werkstatt in Gries. Das haben wir dort gelernt. Von Leon Kerninger, Tom Rosenberger Ein dunkelbrauner Holztisch, darauf Berge von Paprika, Ingwer, Lauch und vielem mehr. Zwischen all dem Rezeptbücher über das Fermentieren sowie diverse Kochutensilien. Um den Tisch herum stehen wir und noch fünf weitere…

Weiterlesen

Fotoshooting für den guten Zweck

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Von Ralph König geschossenes 60-Sekunden-Porträt

Gemeinsam mit Kolleg:innen hat die renommierte Grazer Fotografin Marija Kanizaj einen Nachmittag lang 60-Sekunden-Porträts geschossen. Ein Besuch beim Shooting für den guten Zweck.

Weiterlesen

Omars Küchenkabarett: Tischgespräche mit Würze

in KULTUR von
Omar und Biradost bei den letzten Vorbereitungen

Mit dem Küchenkabarett schafft es Omar Khir Alanam, kulturelle Brücken zwischen den Menschen zu bauen. Dabei verbindet er das Kochen mit seinem Beruf als Autor und Workshopleiter.

Weiterlesen

Tagebuch Slam: Vorhang auf für Jugendsünden

in Allgemein/KULTUR von
Diana Köhle, Erfinderin und Moderatorin des Tagebuch Slams, sitzt in einem großen Ohrensessel und hält ein Tagebuch in der Hand

Diana Köhles erfolgreiches Slam-Format feierte Ende November sein Grazer Debüt im Theater am Lend.  Vor Publikum lesen vier Freiwillige aus ihren alten originalen Tagebüchern vor – nur selten ist Fremdschämen unterhaltsamer.

Weiterlesen

Neues Zentrum Lend: Rathaus stärkt Stadtteilarbeit

in POLITIK & WIRTSCHAFT/SOZIALES von
Das Team des Stadtteilzentrums Lend vor dem Lastenrad

Im Frühjahr 2023 soll das geplante Stadtteilzentrum Lend in der Mariengasse seine Türen öffnen. Damit will KPÖ-Bürgermeisterin Kahr nach Jahren der Sparpolitik durch die FPÖ die Stadtteilarbeit in Graz wieder ausbauen. 

Weiterlesen

Ein neuer Raum für afghanische Gastfreundschaft

in SOZIALES von

In der Babenbergerstraße hat Masomah Regl mit ihrem Verein Fivestones ein neues Zentrum eröffnet. Dort können Afghan:innen und Grazer:innen zusammenkommen und mögliche Vorurteile aus dem Weg schaffen.

Weiterlesen

1 2 3 56
Gehe zu Nach oben