Fußballplatz ASV Puch
Lesezeit: 3 Minuten, 11 Sekunden

Wie sportlich ist Lend?

in SPORT von

Obwohl sich Lend eher als Kunstbezirk etablierte, hat das Viertel auch sportlich viel zu bieten. Die Annenpost stellt drei Sportplätze bzw. Vereine vor und zeigt, was es vor der „eigenen Haustüre“ so alles zum Sporteln gibt.

Bei Sport in Graz fällt vielen sofort der Fußballklub Sturm Graz oder vielleicht auch die Footballmannschaft der Graz Giants ein. Im Lend kennt man zwar den Volksgarten, aber was gibt es sonst noch? Angefangen mit Vereinen bis hin zu einem angloamerikanischen Sportplatz ist im 4. Grazer Bezirk für jedermann etwas vorhanden.

Fk Austria Asv Puch

Den Fußballverein mitten im Lend gibt es jetzt bald seit 100 Jahren. Die Kampfmannschaft spielt in der Gebietsliga Mitte vorne mit. Das 14.000 m2 große Sportareal in der Überfuhrgasse 6, nördlich der Kalvarienbrücke, umfasst aber nicht nur einen Fußball- und Trainingsplatz, sondern auch vier Tennisplätze und eine Stockbahn. Hobbyfußballvereine und auch das Special-Olympics Team Mosaik mieten den Platz für ihr Training. Die Tennisplätze sind sogar für Nicht-Vereinsmitglieder bespielbar, lediglich eine Platzgebühr ist zu bezahlen.

In den letzten Jahren investierte der FK Austria-ASV Puch verstärkt in die Jugend. Inzwischen gibt es fünf Jugendmannschaften: von U8 bis U11 und die U13. Jedes Jahr kommt eine neue Mannschaft dazu, auch wenn der Trainermangel eine Hürde darstellt. „Wir holen die Kinder von der Straße in den Sport“, so Jugendleiter Rauh. Die Jugend lernt am Sportplatz Disziplin, soziales Verhalten und betätigt sich natürlich körperlich. Das Training ist polysportiv, also mehr als nur der Sport Fußball. Die Kinder werden ausgelastet und die Frischluft stärkt die Abwehrkräfte. Beim FK Austria-ASV Puch gibt es keine Religion und keine Landeszugehörigkeit. Die Mannschaften sind international und der Teamgeist wird großgeschrieben. Im Winter trainieren sie in der Schrödinger-Halle vor allem Technik und Feingefühl.

Jede/r kann dem Verein beitreten – sowohl aktive SpielerInnen als auch außerordentliche UnterstützerInnen. Vor allem HelferInnen, seien es Sponsoren, Freiwillige, die den Platz pflegen, oder TrainerInnen, werden immer gebraucht.

Der Tennisplatz des Ak Austria Asv Puch
Der Tennisplatz des Fk Austria Asv Puch ist auch für Nicht-Vereinsmitglieder zu mieten. – Foto: David Wiestner

Viktor Franz Platz

Der Sportplatz der Sportunion Steiermark an der Grenze zum Bezirk Gösting hat sich seit zirka 10 Jahren auf angloamerikanische Randsportarten spezialisiert. Hier kann man Football, Flagfootball, Rugby, Lacrosse, Australian Rules Football, Ultimate Frisbee aber auch Faustball spielen.

Obwohl Football seit einigen Jahren dank der National Football League (amerikanische Profiliga) immer mehr mediale Aufmerksamkeit genießt, zählen die verschiedenen angloamerikanischen Sportvereine in Graz nur mäßigen Zuspruch. Außer Mitglieder der Community kommen kaum Zuseher zu den Spielen.

Nichtsdestotrotz gibt es viele angloamerikanische Vereine in Graz. Rugby Club Graz, Graz Gladiators (Lacrosse), Styrian DownUnderDogs (Australian Rules Football), Catchup Graz (Frisbee) und Union Faustball trainieren alle auf dem Viktor Franz Platz. Bis auf die Frisbee-Mannschaft nützen ihn auch alle für ihren Spielbetrieb. Wenn gerade kein Spiel ausgetragen wird oder kein Training stattfindet, ist der Platz auch für andere zu mieten. „Alle Vereine heißen neue Spieler immer willkommen. Einfach auf die Homepage gehen und anrufen“, so Norman Franges, Platzwart und Sekretär des Rugby Club Graz.

Der Viktor Franz Platz
Der Viktor Franz Platz der Sportunion Graz hat sich auf angloamerikanische Sportarten spezialisiert. – Foto: Carina Traxler

Radklub Cinquantuno

Fünf rennradaffine Freunde gründeten vor etwa fünf Jahren den Radklub Cinquantuno. Warum der Name? „Einfach weil es cool klingt“, sagt Obmann Dirk Destaller. Cinquantuno ist ein Verein für Rennradfahrer, doch sowohl Profis, wie zum Beispiel Stephan Rabitsch, als auch Hobbyfahrer zählen zu den inzwischen knapp 50 Mitgliedern. Ziel war von Anfang an, die Rennradkultur zu fördern und den Verein für jedermann zu öffnen.

Die unterschiedlichen Leistungsgruppen machen sich über WhatsApp ihre Touren aus. Jeden Samstag und Sonntag treffen sie sich – je nachdem wer Zeit, Lust und Laune hat – vor dem Café Mitte und fahren für etwa vier Stunden durch die Grazer Umgebung. Oft lassen sie die Ausfahrten danach am Lendplatz oder im Kunsthauscafé gemütlich ausklingen. Für Destaller, der selber gerne im Lend wohnt, ist es ein sehr lebenswertes Viertel und er kann sich nichts Schöneres vorstellen.

Jedes Jahr in den Sommerferien fahren die Mitglieder des Radklub Cinquantuno gemeinsam von Graz nach Grado. Die lange Fahrt teilen sie in zwei Etappen. Im Winter weichen sie auch des Öfteren auf andere Sportarten, wie etwa Langlaufen, aus. Der weltoffene Verein freut sich immer über neue Mitglieder, egal ob Frauen, Männer oder Jugendliche. Jeder, der gerne Rennrad fährt und über gewisse sportliche Erfahrungen verfügt, kann sich bei ihnen am besten per E-Mail melden.

 

Infos:

Fk Austria Asv Puch
Überfuhrgasse 6
8020 Graz

+43 676 489 22  06
fkaustriapuch@gmx.at

Viktor Franz Platz
Viktor-Franz-Straße 22
8020 Graz

+43 316 3244 3071
hallen@sportunion-steiermark.at

Radklub Cinquantuno
Afritschgasse 32
8020 Graz

+34 664 394 61 94
cinquantuno.graz@gmail.com

Optimistische Pessimistin, extrovertierte Introvertierte. Dressiert gerne Nachbarkatzen und besucht am liebsten exzessiv Konzerte. Wahl-Grazerin aus dem südlichen Oberösterreich.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

drei × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das letzte von

Hoch hinaus im BLOC-house

Im BLOC-house fand am Samstag die steirische Landesmeisterschaft im Bouldern statt. Doch
Gehe zu Nach oben