Anders als die anderen – die neue Bar am Lendkai

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Eine Couch im Vintage-Look, Spiegel und Tapeten an den Wänden, das kleine Fenster mit Ausblick auf die Mur und eine Bar mit Empfehlungen des Hauses.
Die Rede ist vom Kabuff, der neuen Bar am Lendkai. Mit Eröffnung des Lokals am 10. Jänner haben sich Andreas Ruhs sowie die Brüder Markus und Rainer Hawlas ihren Traum erfüllt. Die Räumlichkeiten wurden ganz nach dem Geschmack der Freunde renoviert und eingerichtet: „Wir wollten eine Bar in Graz, in die wir selbst gerne gehen“, so Andreas Ruhs.
Wie auch die Ledercouch, die aus der Handarbeit eines Grazer Tapezierers stammt, sind die meisten Möbel Einzelstücke. Sessel aus London, Spiegel aus Budapest und die Gaderobe aus Amsterdam – Kabuff ist eine Kombination aus Vintage und Eleganz.

Foto: Andreas Ruhs, Kabuff
Foto: Andreas Ruhs, Kabuff

Die Tatsache, dass in den Räumlichkeiten der Bar zuvor ein Nachtclub zu finden war, sehen die Inhaber als Vorteil: „Eine lebendige Vorgeschichte macht’s spannender“, so Andreas Ruhs. Der außergewöhnliche Name ist daher auch zweideutig zu verstehen: einerseits ist  der Ausdruck Kabuff – mit dem ein kleiner dunkler Raum beschrieben wird – passend für das Lokal am Lendkai und andererseits soll angedeutet werden, dass es sich eben nicht um ein „Puff“ handelt.

Anstelle von Getränkekarten sind oberhalb der Bar Tafeln angebracht, die einen Überblick über das aktuelle Angebot geben. Neben den herkömmlichen Getränken wird auch der Energydrink „All I need“ und die Empfehlung des Hauses, Gin Tonic wahlweise mit Gurke oder Grapefruit angeboten. Wein-Trinker können zwischen „guten“ und „besseren“ Weinen wählen, während „Mule“ und „Old Fashioned“ zur Kategorie der Cocktails gehören.

Die Inhaber der neuen Bar

In der kleinen Bar gibt es zwar keine Speisen, allerdings soll die Idee, den Gästen Fingerfood anzubieten, in nächster Zeit umgesetzt werden. Zur musikalischen Unterhaltung trägt ein umfangreiches Repertoire an unterschiedlichen Musikrichtungen bei. Von Indie über Alternative, Soul und Disco bis hin zu Deep House wird alles geboten. Für die Zukunft sind die Eigentümer neben der Planung von DJ-Events offen für alles: „Spontanität steht bei uns im Vordergrund“, so Andreas Ruhs.

[box]

www.kabuff.at
www.facebook.com/kabuffgraz

8020, Lendkai 13

Öffnungszeiten:
Do 18-24
Fr, Sa 18-02

[/box]

 

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer!" 22 Jahre alt ~ Graz ~ FH Joanneum ~ Journalismus & PR ~ lesen ~ schreiben ~ Familie & Freunde

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Das letzte von

Smart City: Die Stadt der kurzen Wege

Das Stadtentwicklungsprojekt „Smart City“ feiert seinen fünften Geburtstag. Ein Anlass, den das Stadtteilmanagement „vor.ort“ nutzte,
Gehe zu Nach oben