Lesezeit: 1 Minute, 5 Sekunden

Kochen ohne Knochen

Vergangenen Donnerstag luden die Pastinaken und Kultur in Graz zur volxküche, einem gemütlichen Get-Together inklusive Gaumenfreuden,
finanziert durch die Wegwerfgesellschaft, mit der wir tagtäglich konfrontiert sind.

Von Maria Steinwender

 

volxküche

 

 

Die anfängliche Unsicherheit beim Betreten der Räumlichkeiten von Kultur in Graz verfliegt im Nu: Allseits freundliche Gesichter lassen einen die eigene Scheu überwinden, und bei veganem Gulasch und Apfelstrudel lässt sich bestens über das Weltgeschehen diskutieren. Ein olfaktorisches Fest für die Sinne sozusagen.

 

 

Die volxküche ist ein Gemeinschaftsprojekt, das ausschließlich auf Freiwilligkeit basiert: Jeder kann beim Mitkochen, Servieren und Abwaschen helfen. Dieses ‚Jeder gibt, was er kann‘-Prinzip beschränkt sich nicht nur aufs Kochen: Die zubereiteten Speisen sind vegan und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag oder eine freiwillige Spende erhältlich.

 

 

Die Masterminds hinter der volxküche sind Thomas Schnölzer, Gründungsmitglied der Pastinaken – ein veganes Catering-Service –, und Florian Rüdisser, der bei Kultur in Graz tätig ist. „Die volxküche sieht sich als kulinarischer Protest gegen die heutige Überfluss- und Wegwerfgesellschaft“, sagt Thomas Schnölzer. „Die Lebensmittel erfragen wir hauptsächlich vom Bauernmarkt oder sammeln sie aus den Containern von Supermärkten. Da bei uns alle Menschen mitessen sollen, sind die Gerichte ausschließlich vegan, frei nach dem Motto ‚Kochen ohne Knochen‘.“

 

 

Wer auf veganes Essen in netter Gesellschaft und gemütlicher Atmosphäre steht, muss nicht bis zur nächsten volxküche in den Räumlichkeiten von Kultur in Graz darben: Jeden Dienstag gibt es im Kulturzentrum ‚spektral‘ am Lendkai die Möglichkeit, im Rahmen der volxküche mitzukochen und zu essen.

 

Über den Autor

Maria Steinwender
Maria Steinwender
http://ghoulshavemorefun.tumblr.com
Loading Facebook Comments ...

1 Kommentar zu "Kochen ohne Knochen"

  1. Man kann es wirklich jedem nur wärmstens ans Herz legen mal am Dienstag bei der Volxküche vorbeizuschauen um sich entweder den veganen Gaumenfreuden des Pastinaken-Teams hinzugeben oder aber bei Lust und Laune seine Energien mit einfließen zu lassen um einen wunderbaren Abend mitzugstalten.

    Tolles Projekt, das jede Woche „alte Hasen“ und neue Gesichter, aber jedenfalls immer freundliche und gemütliche Leute anlockt. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn − 7 =