Tag archive

Volksgarten - page 4

Neue Chance für den Volksgarten?

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Nach dem von der Polizei behaupteten „Schlag gegen die Drogenszene“ im September nimmt sich nun ein privater Verein des Drogenproblems im Volksgarten unter Führung des früheren Stadtrats Werner Miedl  an. Er will bei den sozialen Ursachen des Dealens ansetzen und das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen erhöhen.

Weiterlesen

„Wir sind Müll“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der Mann kommt auf mich zu, legt den Kopf schief. „Brauchst du was?“ Ich sage ja, füge aber hinzu, dass ich nicht an Drogen interessiert sei, sondern an seiner Geschichte. Ich bin im Volksgarten und will erfahren, was das für Menschen sind, die hier Tag für Tag stehen oder mit Rädern Kreise ziehen.

Weiterlesen

Wo sich Eltern und Dealer respektieren

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der Verein Fratz Graz lud zu einem Sommerfest mit Kletterpyramide, Rollenrutsche und Elterncafé im Volksgarten. Wir fanden Platz zwischen Kinder aus aller Welt und kaffeetrinkenden Müttern und fragten nach, wie sicher sie sich denn eigentlich im Volksgarten fühlen. Kinder laufen herum und lassen sich vom bewölkten Wetter nicht die Laune verderben. An einem Tisch genießt…

Weiterlesen

Daheim im Annenviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Gerade junge Kreative fühlen sich wegen der verschiedenen Kulturen und dem bunten Treiben im Annenviertel besonders wohl. Eine von ihnen ist Ruperta S. Die 27-Jährige Studentin, Journalistin und Mediendesignerin wohnt nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Mexiko bereits drei Jahre in der Nähe des Volksgartens. Der Annenpost hat sie einen kleinen Einblick in ihr Zuhause gewährt.…

Weiterlesen

Daheim im Annenviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Durch nichts zeichnet sich das Annenviertel so sehr aus, wie durch seine Vielfalt. Unterschiedliche Kulturen, unterschiedliche Orte und unterschiedliche Bewohner. Menschen, die das Viertel zu dem machen, was es ist. Eine davon ist Bianca R., die seit sechs Jahren im Viertel lebt und arbeitet. Sie hat der Annenpost einen kleinen Einblick in ihr Leben gegeben,…

Weiterlesen

„Ich habe genug Gangsta-Scheiße erlebt“

in Allgemein von

Verhetzung, Aufruf zum Terrorismus und Verherrlichung des Drogenhandels – diese Straftaten soll Yasser Gowayed in seinen Rapsongs begangen haben, sagt das Grazer Srafgericht in erster Instanz. Doch wer ist der Mensch hinter dem Rapper? Ein Portrait. Schwarze Haube, Silberkette, weiter Pullover und fünf Minuten Verspätung. Yasser Gowayed betritt das Café Skurril in der Heinrichstraße, das er…

Weiterlesen

Zwischen Antisemitismus und künstlerischer Freiheit

in Allgemein von

Haben Yasser & Ozman in ihren Raps verhetzt und zu terroristischen Handlungen aufgerufen? Ja!, meint das Grazer Straflandesgericht, Nein!, die mittlerweile in erster Instanz verurteilten Rapper. Wir haben einen der beiden Musiker, die vor Gericht schwiegen, zum Interview gebeten, um seine Sicht auf den Fall zu erfahren. Elf beziehungsweise sechs Monate bedingt und eine Geldbuße…

Weiterlesen

Von Wundern und Erleuchtungen

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Im Annenviertel finden sich Spuren von so gut wie allen großen Weltreligionen. Ein geführter Spaziergang an drei Orte des Glaubens. „Bei Führungen durch das Annenviertel zeigen Menschen aus dem Stadtteil neue Blickwinkel auf, die wir im Alltag nicht bemerken“, heißt es programmatisch auf der Annenviertel-Webseite. Das ist der rote Faden der geführten Themen-Spaziergänge durch das…

Weiterlesen

Gesucht und Gefunden – Ein Annenpost-Cache

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Im Annenviertel wird seit Jahren die GPS-Schnitzeljagd Geocaching betrieben. Wir wollten uns dieses Vergnügen nicht nehmen lassen und mischen munter mit: Im Volksgarten findet der geduldige Schatzjäger jetzt einen Geocache der Annenpost. Der Volksgarten scheint verlassen. Ein paar Tauben und Krähen hopsen über die sich dahinschlängelnden Wege. Die wenigen Passanten, die wegen des Nieselregens durch den Park eilen, ignorieren…

Weiterlesen

Videoüberwachung am Kinderspielplatz?

in Allgemein von

Die Grazer Politik denkt laut über Überwachungskameras im Volksgarten nach. Lässt sich dadurch der Drogenhandel im Park wirklich eindämmen? Und zu welchem Preis? Vor zwei Wochen wurde publik, dass der Grazer Gemeinderat plant, weitere Überwachungskameras in der Stadt zu installieren. Treffen soll es dabei den Volksgarten im Bezirk Lend, der immer wieder als Drogenumschlagsplatz Schlagzeilen…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben