Tag archive

Interview - page 3

Ein Grün-Schnabel aus Lend für Graz

in Allgemein von

Die Grünen werden bei den Gemeinderatswahlen Graz erstmals mit Tina Wirnsberger als Spitzenkandidatin antreten. Was denken und planen die diplomierte Sozialpädagogin und der Grüne Gemeinderat Karl Dreisiebner hinsichtlich des Annenviertels?

Weiterlesen

„Seid keine Rassisten! Hasst alle!“

in KULTUR von

Mit einem Auftritt von Lisa Eckhart, der „Königin“ des Poetry Slams, in der CuntRa endete das Grazer Dichtkunstjahr so furios, wie es begonnen hat. Die Annenpost hat sich unter die Szene-Poeten gemischt.

Weiterlesen

Videobeitrag: Das war der Lendwirbel 2015

in LENDWIRBEL von

Verdrängung hautnah – am diesjährigen achten Lendwirbel wollten die Veranstalter auf das Thema der Gentrifizierung besonders aufmerksam machen. Sie sind nämlich selbst betroffen – genauso wie ein ansässiger Bioladen.

Weiterlesen

Lendwirbel ist „Woodstock der neuen Generation“

in LENDWIRBEL von

„Du Oasch“, haucht Der Nino aus Wien in Falco-Manier am Schlagergarten Gloria. Im Schatten der Volksgartenbäume sprach er mit uns über Sonnenbrille, Schlager und Schnaps.

Weiterlesen

„Es war mir eine Zeitreise“

in KULTUR von

Der Kunstfreiraum Papierfabrik wurde 2011 gegründet. Aufgrund des verschärften Veranstaltungsgesetzes musste er im letzten Jahr schließen. Nun dient  die Papierfabrik als Vereinslokal und bietet jungen Künstlern einen Ort, an dem sie sich kreativ entfalten können. Eine Band hat die Möglichkeit des Kunstfreiraumes Papierfabrik genutzt und sich im dortigen Keller eingemietet. High Brian. Bene, Nils, Pat…

Weiterlesen

„Für mich gibt es hier nichts Positives mehr“

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Oliver Wieland blickt zwar zurück in die Annenstraße, freut sich aber dennoch auf den Neuanfang auf der anderen Murseite.

Oliver Wieland war Inhaber einer Modeboutique in der Annenstraße. Zu Beginn begeistert vom Annenviertel und all seinen Facetten, ist er nun aus dem Viertel weggezogen und versucht sein Glück auf der anderen Murseite. Nach dem Umbau der Annenstraße gestaltete sich ein erfolgreiches Geschäft als schwierig. Warum das so war? Das erklärt der Inhaber des Olliwood…

Weiterlesen

Daheim im Annenviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Die BewohnerInnen des Annenviertels sind vielfältig. Sie sind KünstlerInnen, AktivistInnen und manchmal auch Lokalberühmtheiten. Vor allem sind sie aber normale Leute wie du und ich. Leute, die fünf Tage in der Woche zur Arbeit gehen, Familien, die gemeinsam Ausflüge in den Park machen und StudentInnen, die in WGs wohnen. Leute wie Gregor G., welcher der…

Weiterlesen

„Ich habe genug Gangsta-Scheiße erlebt“

in Allgemein von

Verhetzung, Aufruf zum Terrorismus und Verherrlichung des Drogenhandels – diese Straftaten soll Yasser Gowayed in seinen Rapsongs begangen haben, sagt das Grazer Srafgericht in erster Instanz. Doch wer ist der Mensch hinter dem Rapper? Ein Portrait. Schwarze Haube, Silberkette, weiter Pullover und fünf Minuten Verspätung. Yasser Gowayed betritt das Café Skurril in der Heinrichstraße, das er…

Weiterlesen

„Das Bedürfnis ist einfach Lebendigkeit“

in KULTUR von

Ein Gespräch mit Mario Rampitsch, dem Inhaber der Design- und Kommunikationsagentur „EN GARDE“, über die Entwicklung des Lendwirbels, den Stellenwert von Kunst in Graz und warum er nicht auf Facebook ist. Kurzärmelig und entspannt unterhält sich der Grazer an einem heißen Juni-Nachmittag mit der Annenpost – ungekünstelt und ohne Zeitdruck, mal nachdenklich, mal voller Begeisterung.…

Weiterlesen

„Einfach wegzuschauen, ist sicher falsch!“

in Allgemein von

Betteln, egal in welcher Form, ist in Graz seit Mai 2011 verboten. Aber die Bettler sind deshalb nicht von den Straßen verschwunden, sie haben jetzt nur, anstatt eines Bechers, eine Straßenzeitung in der Hand. Denn die Armut zwingt sie auch weiter auf die Straße. Von Andreas Leitner   Seit über 15 Jahren kämpft der Grazer…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben