Lesezeit: 0 Minuten, 22 Sekunden Weniger als eine Minute

Annenpodcast: Nationalsozialismus im Annenviertel

in Allgemein von

In der Juni-Folge des Annenpodcasts haben wir uns mit der Gedenkkultur im Annenviertel auseinandergesetzt. 

Von: Melissa Kautsch & Bianca Klein

Um herauszufinden welche Spuren die Zeit des Nationalsozialismus im Annenviertel hinterlassen hat, hat sich die Annenpost auf eine Reise durch das Viertel begeben. Im vergangenen Monat haben wir uns unter anderem verschiedene Gedenkstätten und deren Geschichte angesehen, sowie mit dem 99-jährigen Zeitzeugen Sandor Vandor gesprochen. Unsere Rechercheergebnisse und Erfahrungen gibt es nun in der neuen Folge des Annenpodcasts zu hören!

 

 

Titelbild: Unsere Reise beginnt am Helene-Serfecz-Platz – Foto: Melissa Kautsch

Geboren 2004 Nähe München in Deutschland und seit 2010 in Österreich. Schreibt eigentlich schon immer gerne und durch das Journalismus & PR Studium an der FH Joanneum Graz auch ziemlich viel. Hat milde Informatik-Kenntnisse, die werden aber eher nicht so gerne eingesetzt.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

neun + dreizehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das letzte von

Neuanfang im Volksgarten

Drogen, Schlägereien und Messerstichattacken: Dafür ist der Grazer Volksgarten auch unter anderem
Gehe zu Nach oben