Tag archive

Postgarage

Hard and Special – Moshpits statt flexen

in KULTUR von

Die “Hard and Special”-Partys feiern am 17.05. ihr einjähriges Jubiläum. Der Veranstalter Matthias Nebel erklärt, was hinter den Veranstaltungen in der Postgarage steckt und wie es in Zukunft weitergehen soll.

Weiterlesen

Traumfänger im Trockennebel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Kunsthandwerk und Clubatmosphäre – geht das zusammen? Die Leute von der “Kreativabteilung” finden schon. Und machen Grazer Dancefloors seit vergangenem Herbst ein wenig bunter.

Weiterlesen

Ein bisschen Drag steckt in jedem von uns

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Die amtierende „Miss Tuntenball“ Bubblegum Lecter muss im März ihre Krone abgeben. Ein Gespräch über ihre Verwandlung zur Drag Queen, den Tuntenball und was es heißt, akzeptiert zu werden.

Weiterlesen

Kleidertausch gegen den Konsumrausch

in KULTUR von

Kleidung wegwerfen oder einfach in den Secondhandladen tragen war gestern. Heute wird getauscht. Und immer mehr Menschen tun es. Kleidertauschbörsen wie Kleiderkreisel oder Modezirkus werden immer beliebter. Doch woher kommt eigentlich die Idee und was steckt dahinter? Es ist 10 Uhr an einem verregneten Samstagvormittag in der Postgarage. Vor den Türen des 2nd floors stehen…

Weiterlesen

Postgarage: Hat es sich bald ausgetanzt?

in KULTUR von

Auf dem Grund der jetzigen Postgarage im Bezirk Gries könnte in naher Zukunft eine Wohnbauanlage entstehen – zumindest, wenn der Architekt Helmut Zieseritsch einen Investor dafür findet. Von Alexandra Polič und Eva Wallinger Vor ein paar Wochen sorgte der von Helmut Zieseritsch im Internet veröffentlichte Bauplan für große Aufregung unter den Fans der Postgarage. Der…

Weiterlesen

Welcome Party mit Leuchteffekt

in VIERTEL(ER)LEBEN von

„Glow in the dark“ lautete das Motto der diesjährigen Erasmus-Welcome Party in der Postgarage- und das taten unzählige Studentinnen und Studenten auch, die aus ganz Europa kamen, um gemeinsam ihre Ankunft in Graz zu feiern. Mit Leuchtfarbe und Knicklicht wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Wie jedes Jahr gab ESN, das Erasmus Student Network,…

Weiterlesen

Springfestival Diary Eintrag #5: Grande Finale

in KULTUR von

Von animalischen Gesängen, über tolle Bühneneinlagen, bis zu atemberaubenden Visuals – das Springfestival 2013 brachte uns um viel Schlaf, doch das nahmen wir gerne in Kauf. Gestern feierten wir noch einmal bis in die frühen Morgenstunden und verabschiedeten uns gebührend von einem viertägigen Trip in die Welt der elektronischen Musik.

Weiterlesen

Birthdaybash am Springfestival

in Allgemein von

Jedes Jahr feiert ein besonderer Act am Springfestival Geburtstag: Etepetete. Vor sechs Jahren gründete sich das DJane/VJane-Kollektiv  beim Festival, und seitdem wird jährlich der Geburtstag zelebriert – heute gibt’s den Birthdaybash in der Postgarage.

Weiterlesen

Springfestival Diary Eintrag #4: Einmal anstehen bitte!

in KULTUR von

Auch in der dritten Nacht des Springfestivals wurde getanzt und gefeiert. Langsam aber sicher wird das Aufstehen für uns immer schwerer und auch der Tag vergeht viel zu schnell. Obwohl: Wären gestern die Warteschlangen vor den Locations nicht so lange gewesen, dann wären wir wahrscheinlich noch gar nicht zu Hause…

Weiterlesen

Springfestival Diary Eintrag #3: Warm-Up-Party

in KULTUR von

Heute ist es wirklich nicht leicht, die richtigen Worte zu finden. Der gestrige Abend war zwar ganz cool, die tolle Partystimmung, die normalerweise am Springfestival herrscht, fehlte aber doch ein bisschen. Vielleicht war es die Musik, vielleicht die Locations – oder einfach nur unsere persönliche Verfassung…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben