Tag archive

Kunst

Siebenundfünfzig Jahre in der Triestersiedlung : Einblicke in ein Leben

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der Journalist und Künstler Martin Behr unternimmt seit 2003 fotografische Streifzüge durch die Triestersiedlung, in der er aufgewachsen ist. Zusammen mit Martin Osterrieder brachte er die sechzehnbändige Buchreihe “Triester” heraus, die Fotos von Spaziergängen auf den Wegen seiner Jugend zeigt.  Sein neues Buch „Triesterstraße 84/VII“ verschiebt den Fokus von der Siedlung als Ganzes auf eine…

Weiterlesen

Märchenhafte Kunst statt Leerstand

in KULTUR von
Markus Boxler vor dem Fenster „Wolkenkuckucksheim“ in der Kernstockgasse 20. – Foto: J.J. Kucek

Mitte Februar startete Markus Boxler mit seiner Ausstellung „fantastische fenster.“ Was hinter den Inszenierungen in drei Grazer Schaufenstern steckt und warum es im öffentlichen Raum ein Kunstprojekt für konsumbefreites Betrachten braucht. 

Weiterlesen

Zeitenwende für den Kunstverein Roter Keil

in KULTUR von

Vor Kurzem hat der Kunstverein Roter Keil in einer ehemaligen Fabrik in der Vinzenzgasse in Eggenberg eine neue Werkstatt bezogen. 2023 will sich der Verein mit der „Zeitenwende” mit den Folgen von Pandemie, Krieg und Umweltzerstörung befassen.  Sie soll das Überthema für sein künstlerisches Schaffen in diesem Jahr sein.

Weiterlesen

Werbung für die Menschenrechte

in KULTUR von
Fünf Artikel der Allgemeinen Deklaration der Menschenrechte auf fünf Plakaten künstlerisch verarbeitet.

Wieso die Allgemeine Deklaration der Menschenrechte gerade jetzt besonders wichtig ist und was eine Ausstellung im öffentlichen Raum dazu beitragen kann.

Weiterlesen

„Schandflecke“: zum Sehen und Hören

in Allgemein/KULTUR von

Michael Merkusch will mit seinem Verein ARTist’s spartenübergreifende Kulturprojekte fördern und den interkulturellen Austausch mit Neu-Grazer:innen pflegen. Derzeit macht er mit der Fotografin Julia Seiler in der  Ausstellung „Audible Visions Of The Unseen“ urbane „Schandflecke“ erlebbar. 

Weiterlesen

KIWIS: Schick für den Gries

in VIERTEL(ER)LEBEN von
KIWIS Miet-Bar

Im November hat in der Feuerbachgasse KIWIS Miet-Bar eröffnet, die mit frischen Ideen, kaltem Bier und gerettetem Mobiliar den Gries stärken will.

Weiterlesen

Gift im Schaumbad

in KULTUR von
Elke Murlasits neben einem Kunstwerk der Ausstellung "Gift"

Elke Murlasits ist Künstlerin, Journalistin, Historikerin und seit Jänner 2021 auch künstlerische Leiterin des Atelierhauses Schaumbad in Graz. In diesem wurde am 10. Juni 2022 die Ausstellung „Gift (dt./engl.)“ eröffnet. Ein Gespräch mit Elke Murlasits über ihren Werdegang und wie sich „Gift (dt./engl.)“ dem Moment des alltäglichen Kontrollverlusts nähert.

Weiterlesen

Lisa Hopf macht Kunst mit Meer

in KULTUR von
Künstlerin Lisa Hopf vor ihrer Installation "Kyras Paradise". Im Hintergrund erkennt man das Foto einer Höhle.

Bis zum 1. September sind bei KiG! – Kultur in Graz Kunstwerke von Lisa Hopf zu erleben, die das Meer als Raum und paradoxe Umgebung thematisieren.

Weiterlesen

Graffiti gegen den Klimawandel

in KULTUR/VIERTEL(ER)LEBEN von

Im Herbst 2021 fiel im Annenviertel der Startschuss des Erasmus+ Projekts „Graffiti Art Takes the Street“. Zwanzig junge Künstler:innen aus Graz, Portugal, Serbien und Nordmazedonien drücken in Graffitis ihre Gedanken und Gefühle zum Thema „Klimakrise“ aus.

Weiterlesen

Wie grün ist das Grazer Kunsthaus?

in KULTUR/SOZIALES von

Das Thema Nachhaltigkeit war für die ehemalige Leiterin des Kunsthauses Barbara Steiner ein Herzensanliegen. Was bleibt von den letzten fünf Jahren? Wie sieht die neue Agenda aus? Ein Gespräch mit Katrin Bucher Trantow, der Chefkuratorin und interimistischen Direktorin des Kunsthauses.

Weiterlesen

1 2 3 10
Gehe zu Nach oben