Fast schon idyllisch hebt sich der Bezirkssportplatz Karlau/Rankengasse mit davor liegender Parkanlage vom Baustellen-gesäumten Drumherum ab. Schon beim ersten Betreten des „Lennyparks“, wie sich die Parkanlage nennt, merkt man, dass dieses grüne Fleckerl zum Verweilen und Sporteln einlädt.

Am saftigen Grün befindet sich ein Trinkbrunnen, zwei Parkbänke und eine steinerne Sitzgelegenheit mit Blick auf das Sportareal. Dieses ist ein asphaltierter Käfig mit Toren und Basketballkörben. Auch wenn man der Sportanlage ihr Alter ansieht, besteht sie größtenteils aus unverwüstlichen Materialien, weshalb sie auch jederzeit gut bespielbar ist. Durch die etwas abgeschiedene Lage muss man sich auch über die Luftqualität keine Gedanken machen.

Gemeinsam mit der idyllisch-grünen Parkanlage bietet der Bezirkssportplatz Karlau/Rankengasse also die besten Voraussetzungen, um den Besucher*innen ein Wohlfühlerlebnis zu bieten.

Bezirkssportplatz Karlau/Rankengasse mit davorliegendem Park
Der Bezirkssportplatz Karlau/Rankengasse mit davorliegendem Park. – Foto: Dominik Blümel
Der Multifunktionssportplatz Karlau/Rankengasse
Der Multifunktionssportplatz Karlau/Rankengasse. – Foto: Dominik Blümel