Tag archive

VinziNest

Schweinsbraten für alle

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Die Herbergssuche spielt eine zentrale Rolle in der Weihnachtsgeschichte. Doch wie verbringen Obdachlose im Jahr 2014 den Heiligen Abend? August Eisner von der Notschlafstelle VinziNest 

Weiterlesen

Die „Maria“ vom Andräviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Das Büro der Nachbarschaften (BdN) in der Kernstockgasse ist seit 2011 nach einer gemeinsamen Initiative von Pfarrer Hermann Glettler (Pfarre St. Andrä) und Gunda Bachan ein wichtiges Vernetzungszentrum für den Stadtteil rund um die St. Andrä Kirche. Seit einem Jahr arbeitet das Büro als eingetragener Verein. Es wird von Beginn an von Gunda Bachan geleitet und ist…

Weiterlesen

„Einfach wegzuschauen, ist sicher falsch!“

in Allgemein von

Betteln, egal in welcher Form, ist in Graz seit Mai 2011 verboten. Aber die Bettler sind deshalb nicht von den Straßen verschwunden, sie haben jetzt nur, anstatt eines Bechers, eine Straßenzeitung in der Hand. Denn die Armut zwingt sie auch weiter auf die Straße. Von Andreas Leitner   Seit über 15 Jahren kämpft der Grazer…

Weiterlesen

„Was macht Clementina?“

in KULTUR von

Das Fotoprojekt „Fight the poverty not the poor“  fragt nach, wie es den Roma seit Verhängung des  Bettelverbots geht. Zu sehen bis 2. Dezember in der Lendbox. Von Ina Vodivnik   Das Schaufenster der Lendbox in der Mariahilferstraße 23g   Ein kleiner unscheinbarer Laden in der Mariahilferstraße, die Fensterfronten sind mit Fotos in verschiedenen Größen dekoriert,…

Weiterlesen

Aus der Hüfte geschossen

in Allgemein von
Fotos vom Projekt "Fight the Poverty, not the Poor"

Gerhard Dorn drückt einem der Roma, die sich fürs Abendessen im Grazer VinziNest eingefunden haben, eine Kamera in die Hand. Mit Händen und Füßen überwindet der TU-Student die Sprachbarriere und erklärt dem Mann, der aus dem slowakischen Hostice in die Stadt gekommen ist, was er vorhat. Es dauert eine Weile, bis der Mann versteht, dass…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben