Tag archive

tradition

Früchte der Vergangenheit

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Napoleons Butterbirne, Steirischer Maschanzker und Königlicher Kurzstiel: Im Eggenberger Schlosspark wachsen seit Mai 2017 mehr als 50 historische Äpfel- und Birnensorten. Ein Jahr nach der Eröffnung konnte nun der erste Apfel geerntet werden.

Weiterlesen

Ein Handwerk im Fadenkreuz

in KULTUR von

Anton Weidinger hat sich mit seinem Laden „Waffen Wanz“ in der Griesgasse auf Schusswaffen spezialisiert. Das Porträt eines der letzten Büchsenmacher der Stadt, in einer ehemaligen „Selbstversorgergasse“.

Weiterlesen

„Eine Wissenschaft für sich“

in Allgemein/KULTUR/VIERTEL(ER)LEBEN von

„Das Krippenaufstellen ist immer eine Wissenschaft für sich!“, erzählt Pater Petru Farcas von der Pfarre Graz-Mariahilf. Alexander Gollner, der „Krippenbeauftragte“ für die Mariahilferkirche, beherrscht diese Wissenschaft. Während viele noch den perfekten Christbaum aussuchen oder fleißig Vanillekipferl backen, macht er sich am 23. Dezember routiniert an die Arbeit.   Bereits zum elften Mal kümmert sich der…

Weiterlesen

Andere Länder, andere Weihnachtssitten

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der heilige Abend am 24., die Geschenke unterm Christbaum, der Familienwahnsinn am 25. und 26. Dezember. Unmengen Kekse, „Stille Nacht“ und Glühwein. Was für uns ein ganz normales Weihnachtfest ist, ist für andere Kulturen eine Besonderheit. Heiliger Abend ohne Tanne und Kekse? Wie feiern eigentlich all die Annenviertler, die Weihnachten nicht nach steirisch-katholischer Tradition begehen?…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben