Tag archive

Rotor

Anarchistisches Turnen im Annenviertel

in KULTUR von

Die Ausstellung “Alphabet des anarchistischen Amateurs” bietet neben künstlerischen Positionen auch Veranstaltungen wie Anarchistische Gymnastik für Frauen.

Weiterlesen

Mit Kunst Augen und Ohren öffnen

in KULTUR von

Derzeit gastiert unter dem Titel “Guerilla der Aufklärung” im <rotor> eine Ausstellung von österreichischen und internationalen Künstlern. Diese behandeln Themen wie den gegenwärtigen Antifaschismus und treten mit ihrer Arbeit für eine vielfältige Gesellschaft und gegen illiberale Tendenzen ein.

Weiterlesen

Galerientage: Neue Kunst in alter Tradition

in KULTUR von

Die Galerientage sind seit knapp 20 Jahren fixer Bestandteil der Grazer Kunstszene. Jedes Jahr auf’s Neue begeistern sie mit interessanten Ausstellungen, spannenden Guides und – nomen est omen – besonderen Galerien.

Weiterlesen

„Meine Sprache ist die Fotografie“

in KULTUR von

Die Fotografin und Kuratorin Maryam Mohammadi über ihren Lebensweg, ihre Kunst und ihre Ausstellung „We together.“

Weiterlesen

40 Regenbogen für die Ankunftsstadt

in KULTUR von

Im Kunstzentrum <rotor> können die BesucherInnen der Ausstellung „Erzählungen aus der Ankunftsstadt“ derzeit erleben, wie es ist, im Annenviertel anzukommen – und herausfinden, welche Gemeinsamkeiten eine Ankunftsstadt mit einem Regenbogen hat. Tosende Wellen brechen an hochaufragenden Klippen und treiben als Gischt in der Bucht. Die Sicht auf den Horizont ist getrübt von drückenden Wolken und…

Weiterlesen

Bitte Schuhe ausziehen!

in KULTUR von

Der Kunstverein <rotor> verwandelt gemeinsam mit mehr als 100 Mitstreitern und Initiativen den Volksgarten-Pavillon in ein „Haus der offenen Tore“. Und gibt eine Antwort auf die Frage, wie man die “Ankunftsstadt” so gestaltet, dass sich alle wohlfühlen.

Weiterlesen

Was bewegt Stadtbeweger, eine Stadt zu bewegen?

in Allgemein von

Während auf den großen Podien der Urban Future Global Conference Persönlichkeiten wie der ehemalige Bürgermeister Berlins Klaus Wowereit oder die Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou referierten, unterhielten sich, etwas im Abseits gelegen, Grazer StadtentwicklerInnen über die Zukunft des urbanen Raumes. Ein Nachbericht von einer impulsreichen Diskussion.

Weiterlesen

Das Annenviertel „von unten“

in KULTUR von

Der Kunstverein < rotor > arbeitet in einer Werkstatt an individuellen Karten des Annenviertels. Ziel ist es, den Gries- und Andräplatz sowie den Volksgarten  aus anderen Perspektiven zu zeigen und die Erkenntnisse an die Politik heranzutragen.

Weiterlesen

Sprechen für die Anerkennung

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Durch die negative Haltung der heutigen Gesellschaft gestaltet sich eine vollkommene Integration für Migrantinnen immer schwieriger. Das Frauencafé Palaver am Lendplatz versucht Frauen, unabhängig ihrer Herkunft, die Eingliederung in die Gesellschaft und das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern. „Was, heute ist kein Frühstück? Na gut, dann hol ich mir schnell was, besetz‘ du bitte…

Weiterlesen

Die Kunst des urbanen Handelns

in KULTUR von

Die Stadt ist zum primären Wohnraum der Weltbevölkerung geworden. Auch in Österreich leben mehr  als 50 Prozent  aller Menschen in Städten – Tendenz steigend. Wie eine dadurch notwendige Stadtentwicklung auch „von unten“ funktionieren kann, zeigen Judith Laister, Margarethe Makovec und Anton Lederer in ihrem neuen Buch. „Die Kunst des urbanen Handelns“ heißt das neue, im…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben