Tag archive

Restaurant

Scherbe und Capperi! im Corona-Schlaf

in LENDWIRBEL von

Ein geselliges Abendessen mit Live-Musik im Hintergrund wird es in naher Zukunft nicht geben – zumindest nicht wie gewohnt. Wie geht es derzeit Betrieben, die ihren Gästen nicht nur Speis und Trank, sondern auch Kultur bieten? Ein Blick in die Scherbe und das Capperi!, zwei Stammlokale des Lendwirbels, deren Küchen im Moment beide kalt stehen.

Weiterlesen

Lokale gegen Corona – Ein unfaires Match

in POLITIK & WIRTSCHAFT von
Annenviertel Lokale Besteck

Hohe Arbeitslosigkeit, massive Umsatzeinbußen, vorläufige Betriebsschließungen: Die Gastronomie kämpft enorm mit der Corona-Krise – so auch im Annenviertel.

Weiterlesen

Vegan Foodguide: Veganes Schlemmen im Annenviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Italienisch? Asiatisch? Oder doch gemütlich in den Tag frühstücken? Das vegane Angebot im Annenviertel ist so vielfältig wie der Stadtteil selbst. Eine subjektive Auswahl.

Weiterlesen

Persisches Restaurant „Grillmeister“ hinter Baustelle versteckt

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Seit einigen Monaten hat das Restaurant „Grillmeister“ in der Annenstraße eine Baustelle vor sich stehen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter den Gitterzäunen?

Weiterlesen

TAMADA – Georgien mitten im Annenviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Georgisches Essen im Tamada

Gefüllte Teigtaschen, knusprige Bohnenfladen, würzige Eintöpfe und bunte Salate. Das georgische Restaurant TAMADA lädt zu einer kulinarischen Reise in das kleine Land am Kaukasus. Zum dritten Geburtstag gibt es viel zu tun. Dazu kommt Personalmangel.

Weiterlesen

Little Afghanistan in der Annenstraße

in KULTUR von

In Graz leben (Stand Februar 2018) 2439 Menschen mit afghanischer Staatsbürgerschaft. 1214 davon leben in den Bezirken Lend und Gries. Sie stellen also nicht mal 1,8 Prozent der insgesamt 68498 Bewohner des Annenviertels dar. Nichtsdestotrotz tragen sie nicht nur zur Infrastruktur, sondern auch zur kulturellen Entwicklung des Viertels einen wichtigen Teil bei. King Mustafa Aini…

Weiterlesen

„Küche kennt keine Grenzen“

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Bakaliko Verkauf

Seit der Eröffnung vor fünf Jahren hat sich das Bakaliko zu einem der angesagtesten Lokale am Lend entwickelt. Die Betreiber setzen dabei auf eine bunte Mischung mediterraner Küche und auf Kultur. Zeit für einen Rückblick und ein Update.

Weiterlesen

Weltkarte selbst gemacht

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Weltkarte selbst gemacht

Kann ich einfach so an einer echten Weltkarte arbeiten? Ja, und es ist sogar ganz einfach – ein Selbstversuch bei einer Mapping-Party mit OpenStreetMap.

Weiterlesen

Erfolgsrezept plauderBar

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Margareta Osei aus Ghana und Petrica Schwarzl aus Rumänien haben über Jahre vergeblich versucht, einen Job in Österreich zu finden. Nun bietet ihnen die plauderBar eine Chance, den Weg zurück in die Arbeitswelt zu finden.

Weiterlesen

Blendend – Das Lendwohnzimmer

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Ein Restaurant, das nur acht Tische hat. Nur ein Gericht am Tag, cirka 15-20 Portionen. Voranmeldung erwünscht. Das klingt nach einem neuen Konzept, das aber in die Umgebung passt. Von Kerstin Klement (Text) und Mathias Pascottini (Fotos)   Wohnzimmer-Feeling, altmodische Tapeten, gutes Essen, nette Leute. So sieht’s im „Blendend“ aus, einem kleinen Lokal in der…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben