Tag archive

Lebensmittel

Ich habe Karotten befreit

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Dumpstern neben einem "Müllablagerung verboten" Schild

Valentin ist einer von rund 2000 Grazer „Dumpsterern“, die regelmäßig in Mülltonnen von Haushalten, Betrieben oder Supermärkten nach noch genießbaren Lebensmitteln suchen. Bei einer nächtlichen Dumpster-Tour quer durch das Annenviertel wird sichtbar, wie groß das Problem der Lebensmittelverschwendung wirklich ist.

Weiterlesen

Damaskus liegt so nah

in Allgemein von

Syrien kennen viele nur aus den Schlagzeilen. Eine buchstäbliche Kostprobe der syrischen Kultur bietet seit 20. Juni der syrischen Laden Mal Sham am Lendplatz.

Weiterlesen

Haben wir noch Brot?

in Allgemein von

Tagtäglich landen Unmengen an Lebensmitteln im Müll, die noch bedenkenlos essbar wären. Im PANE verkaufen freiwillige MitarbeiterInnen Brot, das am Vortag in Martin Auer-Filialen übriggeblieben ist.

Weiterlesen

Nicht nur Gulasch und Salami

in Allgemein von

Bereits am 11. April eröffnete der Laden „Lebensmittel aus Ungarn“ in der Annenstraße. Nach gut zwei Monaten läuft das Geschäft und der Besitzer ist zufrieden.

Weiterlesen

Orientalisches Schlaraffenland

in Allgemein von

Seit einem Monat betreibt Mehdi Heidari den Lebensmittelladen „Reza“ am Esperantoplatz. Die Konkurrenz ist hart, der Optimismus noch ungebrochen.

Weiterlesen

прия́тного аппети́та! – Afiyet olsun – एपीटिट बन! – Guten Appetit

in KULTUR von

Im Annenviertel gibt es zahlreiche Lebensmittelgeschäfte mit Spezialitäten aus aller Welt. Wer Lust auf  russische, thailändische oder türkische Küche hat, kann sich aus diesen Läden die nötigen Zutaten holen. von Beatrice Rümmele, Nicole Stranzl Lust auf Abwechslung zu Schweinsbraten, Schnitzel und den Standards der Steirerkost? Die Annenpost erkundigte sich nach den Nationalgerichten verschiedenster Länder und…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben