Tag archive

künstler

Kalender mit Kritikfunktion

in KULTUR von

Der Grazer Künstler Julia G. übt mit kontroversen Ideen Kritik am klassischen Rollenbild. Sein neuestes Projekt: Ein Kalender, der männliche und weibliche Darstellungen bekannter Künstler vertauscht.

Weiterlesen

Kunsthaus-Chefin Steiner: „Bingo! ***! Wow!“

in KULTUR von

Ein Gespräch mit Kunsthaus-Chefin Barbara Steiner über Kunst und Kommerz, die Öffnung des Hauses und einen Geldautomaten, der nicht erwünscht war.

Weiterlesen

Roter Keil erobert Raum

in KULTUR von

Der Kunstverein „Roter Keil“ erklärte die Hallen des alten „BAN Re-Use & Upcycling Shop“ in der Ungergasse zum Kreativraum für alle. KünstlerInnen stellen dort nun „Massagekreuze“ und „Bomben-Wippen“ aus.

Weiterlesen

Galerientage: Neue Kunst in alter Tradition

in KULTUR von

Die Galerientage sind seit knapp 20 Jahren fixer Bestandteil der Grazer Kunstszene. Jedes Jahr auf’s Neue begeistern sie mit interessanten Ausstellungen, spannenden Guides und – nomen est omen – besonderen Galerien.

Weiterlesen

Der letzte Tanz

in KULTUR von

Das Künstlerkollektiv „Das Voyeur“ feierte nach viereinhalb Jahren seinen Abschied vom Lendplatz. Ein Rückblick auf eine Zeit voller aufregender Projekte, neuer  Bekanntschaften und professioneller „Hang-Arounds“.

Weiterlesen

„Es war mir eine Zeitreise“

in KULTUR von

Der Kunstfreiraum Papierfabrik wurde 2011 gegründet. Aufgrund des verschärften Veranstaltungsgesetzes musste er im letzten Jahr schließen. Nun dient  die Papierfabrik als Vereinslokal und bietet jungen Künstlern einen Ort, an dem sie sich kreativ entfalten können. Eine Band hat die Möglichkeit des Kunstfreiraumes Papierfabrik genutzt und sich im dortigen Keller eingemietet. High Brian. Bene, Nils, Pat…

Weiterlesen

Giraffen am Balkon und ein Möbius aus Centstücken

in KULTUR von

Am 11. März fand bei dem Künstler ILA der Auftakt der neuen Serie „Sichtbar gemachte Liebe“ statt, die vom Grazer Verein „KiG!“ (Kultur in Graz) veranstaltet wird. Ateliers und Schaffensorte der Künstler zu besuchen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und den Ort zu sehen, wo Kunst entsteht, darum geht es in dieser neuen…

Weiterlesen

Das Voyeur gibt sich exhibitionistisch

in KULTUR von

Angeregte Stimmung zu Musik und Trunk im Café Mitte. Das Künstlerkollektiv „Das Voyeur“, bestehend aus Georg Dinstl, Thomas Pokorn, Mischa Mendlik und Gernot Passath, zeigt in einer kleinen Ausstellung gemeinsam mit Yeahndl einige ihrer Werke. Über die vier kreativen Köpfe, ohne die der Lend heute anders aussehen würde, und immer wieder über die Gentrifizierungs-Falle. „Das…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben