Tag archive

Kerstin Eberhard

5 Fragen an Kerstin Eberhard

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Die freischaffende Künstlerin Kerstin Eberhard alias Florinda Ke Sophie leitet die Galerie „Blaues Atelier“ in der Annenstraße. Die Galeristin initiierte im letzten Jahr den Annenstraße-Weibsbilder-Preis zur Förderung von steirischen Künstlerinnen. Mit der Annenpost spricht sie über das Viertel, ihre Wünsche und das brotlose Kunstgewerbe.

Weiterlesen

„Das Schöne und Bekömmliche haben wir eh überall“

in KULTUR von

Kerstin Eberhard präsentiert die interessantesten Grazer „Weibsbilder“ und deren unterschiedliche Wahrnehmung der „Anne“. Vor der erstmaligen Vergabe des Annenstraßen Weibsbilder Preises diskutierten wir mit ihr darüber, wie sich das Viertel entwickelt und warum Künstlerinnen besonders gefördert werden müssen.

Weiterlesen

Kein Attentat auf die Kunst

in KULTUR von

Die Ausstellung „Himmel über Sarajevo“ soll zum hundertsten Jahrestag an das Attentat von 1914 erinnern. Die junge Künstlerin Slađana Matić Trstenjak arbeitete an einigen Bildern, die sowohl die Vergangenheit, als auch die Zukunft der multinationalen Bevölkerung in Bosnien widerspiegeln. Einhundert Jahre nach der Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand I. und seiner Frau Sophie, betrachtet…

Weiterlesen

Literatur Blues

in Allgemein/KULTUR von

Oktober und November sind die Monate, in denen viele Leute den Blues haben. Um diese schwermütige Zeit zu überwinden, organisiert die Künstlerin und Galeristin Kerstin Eberhard die „blue october readings“. Zu Gast: Autoren wie Wolfgang Pollanz oder Josef Winkler. Und die steirische Schriftstellerin Andrea Wolfmayr . Die Galerie Blaues Atelier in der Annenstraße 33 stellt…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben