Tag archive

Graz - page 23

Im Viertel-Ta(l)kt – Episode 5

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Pfleger

Jeder kennt den Party-Kracher „Live is Life“. Doch nur wenige kennen denjenigen, der für die Zeilen des internationalen Erfolgs-Songs verantwortlich ist: Ewald Pfleger. Der 56-Jährige ist Gitarrist der österreichischen Band „Opus“. Zusammen mit seinen Musikerkollegen ist Pfleger bereits seit fast 40 Jahren im Band-Geschäft vertreten. Zudem ist der geborene Burgenländer erfahrener Musikproduzent und Vollblutmusiker. Seit…

Weiterlesen

Eine unendliche Geschichte

in Allgemein von

Am Griesplatz findet man vieles: Busse, Dönerläden, Autos, türkische Lebensmittelgeschäfte und Würtselstände. Geht es nach Johann Haidinger, dem Bezirksvorsteher von Gries, gibt es dort bald auch einen Naschmarkt, um der Stadt zu geben, was sie braucht: südländischen Flair. Von Ina Vodivnik und Isabella Scheucher   Heuer starten in Graz die Planungen zu einer neuen Straßenbahnlinie,…

Weiterlesen

Im Viertel-Ta(l)kt – Episode 4

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Hannes Oberbichler, Model

  Er ist 18 Jahre alt, geht noch zur Schule und pflegt sein Gesicht mit Anti-Aging-Creme. Die Besonderheit an seinem Leben ist die Welt, in der er nach dem Schulalltag eintaucht: Als Model läuft er auf den Laufstegen in Mailand, Paris und London für die angesagtesten Modedesigner unserer Zeit. Seine Haut ist seine Arbeitsmontur, sagt…

Weiterlesen

Bitte recht freundlich! Familienfoto bei Radio Helsinki

in KULTUR von
Gruppenfoto der Radio-Helsinki-Familie

Am Samstag, den 21. Jänner, hat das Radio Helsinki 92,6 MHz alle seine SendungsmacherInnen, Gremienmitglieder und ordentlichen Mitglieder zum Familien-Fototermin gebeten. Von Thomas Reininger   Das erste Radio-Helsinki-Familienfoto vor dem Eingang zu den Redaktionsräumlichkeiten   Das Foto, auf dem mehr als hundert ‚Helsinkis‘ zu sehen sind, wird im Rahmen des Projekts „ANNENVIERTEL! Die Kunst des…

Weiterlesen

„Schnappschüsse“ vom Grazer Bahnhof

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Ein Morgen im Dezember – die Bahnhofsuhr zeigt Punkt neun Uhr. Verteilt am ganzen Bahnhofsgelände stehen 27 junge Menschen, die fieberhaft auf ihren Notizenblöcken herumkritzeln. 27 Menschen, von denen jeder seine ganz eigene Sicht auf die Welt hat, sammeln 27 Eindrücke von ein und demselben Ort. Welche Szenen sich an jenem Tag um genau neun…

Weiterlesen

Im Viertel-Ta(l)kt – Episode 3

in VIERTEL(ER)LEBEN von

  Nicht nur das Kernöl macht die Steiermark speziell, in vielen Regionen ist vor allem der Apfel das Wahrzeichen. „Frisch, saftig, steirisch“ – ein Spruch, den wohl jeder kennt. Sie kennt ihn ganz besonders gut: Stefanie Vögl ist die steirische Apfelkönigin. Um diesen edlen Titel zu tragen hat sie aber nicht nur viele Äpfel gegessen.…

Weiterlesen

Im Viertel-Ta(l)kt – Episode 2

in VIERTEL(ER)LEBEN von

  Sportfans kennen das Geräusch, das entsteht, wenn ein Moderator voller Freude schreiend sein Mikro zum Krachen bringt. Dies geschieht bei Toren, Goldmedaillen und vielen weiteren freudigen Ereignissen. Das Gespräch mit Robert Seeger war für das „Im Viertel-Ta(l)kt“-Team ein ebensolches Ereignis. Leider nahmen auch die verwendeten Mikrofone dies zum Anlass, den Gast mit freudvollem Krachen…

Weiterlesen

Im Viertel-Ta(l)kt – Episode 1

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Gregor Seberg im Grazer Advent über das Schwarzfahren und die Liebe zum Tod. Prominenz in der Straßenbahn – die erste Grazer Tram-Talkshow ist auf Schiene. Seit Ende des 19. Jahrhunderts rattert die Straßenbahn durch die Annenstraße. Seither ist diese eine Hauptschlagader des öffentlichen Verkehrs. Viele Grazerinnen und Grazer erleben die Annenstraße Tag für Tag – aus…

Weiterlesen

Minibarparty mit Werwölfen

in KULTUR von

In Zimmer 113, im ersten Stock des Hotel Mariahilf, mitten im Festivaldistrikt des steirischen herbst, veranstaltet Jörg Albrecht an diesem Abend eine Minibarparty. Das Motto des Abends: „Jörg Albrecht erweckt Werwölfe“. Von Isabella Scheucher, Sandra Schieder, Sonja Radkohl, Jennifer Polanz und Max Sommer Der Weg zum Hotelzimmer 113 führt durch ein altmodisches Stiegenhaus in den…

Weiterlesen

„Ich kam mir vor wie im Gefängnis“

in Allgemein von
Gefängnis

„Fremd sein ohne fremd zu sein“ – diese Worte glühen in großen, roten Lettern an einer Wand im Grazer Metahofpark. Die Künstlerin Isa Rosenberger hat hier gemeinsam mit acht Frauen verschiedener kultureller Herkunft „Das Annenviertel Manifest“ geschaffen. Eine dieser Frauen ist Marianna Asatrjan.

Weiterlesen

1 21 22 23
Gehe zu Nach oben