Tag archive

Flüchtlinge

Integration mit Federball und Schläger

in SOZIALES/SPORT von
Britta Rudolf beim Badmintontraining

Badminton, Nähtreff und Deutschkurse: Der Verein „Peace and Hope” bietet AsylwerberInnen verschiedenste Möglichkeiten, sich in Österreich zu integrieren. Wir haben uns das Begegnungscafé und das Badmintontraining in der ASKÖ-Halle in Eggenberg näher angesehen.

Weiterlesen

3000 Kilometer bis zum Glück

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Jusuf Aubed, Inhaber des Asia Minimarkts am Griesplatz, musste vor 22 Jahren aus dem Irak nach Österreich flüchten. Im Sommer 2017 hat er erstmals seinen Bruder Mohammed wieder getroffen. Die Geschichte einer Familienzusammenführung.

Weiterlesen

Wenn Bücher Menschen verbinden

in KULTUR von

Anfang Dezember wurde am Theater im Lend die erste persisch-sprachige Bibliothek der Steiermark, die Katib-Bibliothek, eröffnet.

Weiterlesen

„Es gibt keine Weihnachtswunder“

in SOZIALES von

Jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan bangen in Österreich um ihre Zukunft. Amir* ist einer von ihnen. Ein Gespräch über neue Freiheiten, alltägliche Kränkungen und enttäuschte Hoffnungen. Fünfundzwanzigtausendfünfhundertdreiundsechzig. Das ist die Zahl der aus Afghanistan geflüchteten Menschen, die 2015 einen Asylantrag in Österreich stellten. 5609 davon waren unbegleitete Minderjährige, also Jugendliche und Kinder, die ohne die Begleitung…

Weiterlesen

Open Learning Center – Zukunft für Migranten

in SOZIALES von

Junge Afghanen wie Farooq Nasratullah kommen ins Open Learning Center der Caritas in der Mariengasse, um ihre Chancen auf ein normales Leben in Österreich zu erhöhen. Ihre Lage ist in den letzten Monaten deutlich schwieriger geworden.

Weiterlesen

Ein Film, der bewegt: Geflüchtete erzählen

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Sieben SchülerInnen der Klusemann Extern haben einen Kurzfilm gedreht, in dem Flüchtlinge über ihre Erinnerungen an die Schulzeit erzählen. Am 20. Jänner wird der Film im KIZ Royal uraufgeführt.

Weiterlesen

„Vielleicht bin ich nur ein Schmetterling“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Fred Ohenhen, der dieser Tage seinen 50. Geburtstag feiert, über die Stimmung im Land, seine Zukunft in der Politik und warum er Toleranz nicht leiden kann.

Weiterlesen

Prostitution in Graz: Weniger Bordelle, mehr „Asylwerberinnen“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

In Graz gibt es immer weniger Bordelle – die Zahl der Prostituierten ist gleichbleibend. Die Frauen, die als Prostituierte arbeiten, sind vermehrt „Asylwerberinnen“. Die Annenpost hat nach den Hintergründen gefragt.

Weiterlesen

Glaube verbindet

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Die Baptistengemeinde Graz setzt sich bereits seit zwölf Jahren für Flüchtlinge ein, die den christlichen Glauben in ihren Heimatländern oft nicht ausleben können. Diese Menschen finden in der Gemeinde Familienanschluss.

Weiterlesen

Starthilfe in ein neues Leben

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Flüchtlinge, die in Österreich um Asyl ansuchen, benötigen Hilfe beim Start in ihr neues Leben. Auch in ganz banalen Angelegenheiten. Das Open Space in der Annenstraße hat für diese Anliegen seine Türen geöffnet.

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben