Tag archive

Flucht

Stolpersteine und Rosen

in KULTUR von

Die Annenstraße ist hauptsächlich bekannt für Cafés, Lebensmittelläden, Geschäfte aus aller Welt und Wettcafés. Vergnügen ist hier angesagt, kaum einer vermutet dort einen ernsten Hintergrund. Das Gegenteil bewies die Stolpersteinverlegung für die Familie Blüh am 17. Juni in der Annenstraße 31.

Weiterlesen

Gestrandet an der Mur

in LENDWIRBEL von

Was der Lendwirbel von Beginn an war, ist dieses Jahr offiziell Thema. Denn heuer wirbeln wir zum Motto „EIN SPIELFELD“. Ein Kunstprojekt setzt das besonders markant in die Tat um.

Weiterlesen

Vom Kriegsgebiet ins Annenviertel

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der Journalist Nabeel Taha ist 31 Jahre alt, stammt aus dem Irak und ist nach fast zweimonatiger Flucht vergangenen Mai in Österreich angekommen. Uns hat er geschildert, warum er seine Heimat verlassen musste und wie es ihn nach Österreich verschlug.

Weiterlesen

Kochen, Essen, Sprechen – Flucht begreifbar machen

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Abdulwali Karamalli

„Beim Essen kommen die Leute zusammen“, meint die Historikerin Margit Franz. Das gilt auch für das Projekt „Flucht sichtbar machen“ von KiG und CLIO. Die Annenpost hat der „Küche im Volxhaus“ einen erneuten Besuch abgestattet und die Geschichte eines afghanischen Flüchtlings erfahren.

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben