Tag archive

Drogen

Money Boy: „Graz ist mega die Drogencity“

in Allgemein/KULTUR von

Rapper, Akademiker, Jugendidol. Der Wiener Money Boy stattete dem Annenviertel mit seinem neuen Album “Mann unter Feuer” einen denkwürdigen Besuch ab.

Weiterlesen

24 h – Polizeieinsatz in der „Bronx“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Was ATV kann, kann die Annenpost schon lange. Das ATV-Sendungsformat „24 Stunden – Polizeieinsatz in Graz“ garantiert angeblich „spannende und rasante Unterhaltung“ mit dramatischen Situationen im Polizeialltag. Wir haben Chefinspektor Werner Schenk eine Nacht durch den Lend begleitet, dabei zwar keine  hollywoodreifen Verfolgungsjagden erlebt, dennoch spannende Erkenntnisse gewonnen. Heute bei Polizeieinsatz in Graz: Eine Zivilstreife,…

Weiterlesen

Wo ein Markt ist, ist auch ein Handel

in Allgemein von

Drogendeals im öffentlichen Raum war bislang kaum beizukommen. Zu schwierig war die rechtliche Lage, damit die Polizei ordentlich eingreifen konnte. Seit 1. Juni gilt eine Gesetzesnovelle, die das Dealen in Parks und auf Plätzen verhindern soll.

Weiterlesen

Auf Streife

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Eine Nacht lang durfte die Annenpost die Polizeiinspektion Lendplatz auf Streife begleiten. Während Chefinspektor Werner Schenk Drogen konfiszierte und im Volksgarten für Ruhe sorgte, sprachen wir mit ihm über das Böse im Menschen und wie er mit der Feindseligkeit gegenüber der Polizei umgeht.

Weiterlesen

Der Volksgarten als Drogen-Mekka?

in Allgemein/VIERTEL(ER)LEBEN von

Ist der schlechte Ruf des Parks gerechtfertigt? Liegt das eigentliche Problem in der Asylpolitik oder im Drogenhandel? Unter dem Titel „Brauchst du was?“ wurde bei einem Annentalk vor Ort gemeinsam versucht, Antworten zu finden.

Weiterlesen

Arbeit statt Abhängigkeit

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Das Offline Retail in der Mariahilferstraße gibt suchtkranken Menschen einen Job und damit auch wieder eine Perspektive in ihrem Leben. Die Werkstätten in der Schönaugasse sind ganz dem Prinzip der Nachhaltigkeit verschrieben.

Weiterlesen

Die Vorstadtwindn und der Volksgartenpark

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der Kiosk am Volksgarten hat den Wandel des Parks vom Familienpark zum „Drogenbrennpunkt“ miterlebt – als verdeckte Ermittlungszentrale der Polizei, Vierteltreffpunkt aber auch als finanzieller Verlierer. Die Betreiberin erzählt uns die Geschichte des Parks.

Weiterlesen

Wie die Drogen in den Volksgarten kommen

in Allgemein von

Wer bringt die Drogen eigentlich in den Volksgarten? Ein holländischer Großhändler sowie ein oststeirischer Zwischenhändler steckten hinter dem Geschäft, das vor Ort vor allem von Asylwerbern erledigt wird.

Weiterlesen

„Wir sind Müll“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Der Mann kommt auf mich zu, legt den Kopf schief. „Brauchst du was?“ Ich sage ja, füge aber hinzu, dass ich nicht an Drogen interessiert sei, sondern an seiner Geschichte. Ich bin im Volksgarten und will erfahren, was das für Menschen sind, die hier Tag für Tag stehen oder mit Rädern Kreise ziehen.

Weiterlesen

Videoüberwachung am Kinderspielplatz?

in Allgemein von

Die Grazer Politik denkt laut über Überwachungskameras im Volksgarten nach. Lässt sich dadurch der Drogenhandel im Park wirklich eindämmen? Und zu welchem Preis? Vor zwei Wochen wurde publik, dass der Grazer Gemeinderat plant, weitere Überwachungskameras in der Stadt zu installieren. Treffen soll es dabei den Volksgarten im Bezirk Lend, der immer wieder als Drogenumschlagsplatz Schlagzeilen…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben