Tag archive

Bauernmarkt

Eliten, Dekadenz und Armut

in KULTUR von

Noch bis 12. Oktober erleben die BesucherInnen des Bauernmarktes Eggenberg Armut hautnah. Die Inszenierung MEN/SCH/EN/MAR/KT vom Theater im Bahnhof nennt sich zurecht „Spiel mit dem Teufelskreis“.

Weiterlesen

So etwas wie Gemütlichkeit am Griesplatz

in Allgemein von

Der Griesplatz hat jetzt endlich seinen Bauernmarkt. Zumindest einen, der ab und an „aufpoppt“. Auch der rekordverdächtig hässliche Adventkranz wurde heuer ersetzt.

Weiterlesen

„Wer sich bewusst ernährt, der kommt zum Bauernmarkt“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Mit Antibiotikum belastetes Putenfleisch, falsch deklarierte Bio-Eier und als Rind verkauftes Pferdefleisch – die Liste der Lebensmittelskandale ist lang. Unter den Konsumenten sorgte der Etikettenschwindel in den letzten Monaten für Empörung und Verunsicherung. Hat sich das Kaufverhalten durch die Skandale verändert? Und wie viel Wert legen die Annenviertler auf Qualität und Herkunft ihrer Lebensmittel? Die…

Weiterlesen

„Die Spritzmittel früher waren Bomben“

in Allgemein von

In den letzten Wochen wurde das Bienensterben in den Medien heiß diskutiert. Neonicotinoide sollen dafür verantwortlich sein, weshalb der Einsatz der schädlichen Pestizide mittlerweile für zwei Jahre verboten wurde. Die Annenpost war am Bauernmarkt am Lendplatz und hat mit dem Imker Franz Paar darüber gesprochen. Warum die Varroamilbe eine viel größere Gefahr für die Bienenvölker…

Weiterlesen

Bauernmarkt am Lendplatz

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Es ist laut morgens um neun am Lendplatz: Bauern aus der Umgebung preisen lauthals ihre Produkte an, die Kunden feilschen um die besten Preise, und ein paar verspätete Verkäufer bauen ihre Stände auf. Von Sarah Bleuler und Julia Slamanig     Seit dem 18. Jahrhundert gehört der Markt zum Bezirk Lend, früher wurden hauptsächlich Kraut…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben