Tag archive

Annenstraßenumbau

Liebe Annenstraße, wie geht’s dir?

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Heute vor einer Woche fand der Annenviertel Flohmarkt statt. Wir waren heuer nicht nur als BesucherInnen oder VerkäuferInnen unterwegs sondern veranstalteten den bereits fünften Annentalk. Diesmal ging es rund ums Thema: Annenstraße Neu – ein Jahr danach. Mit Simone Reis vom Stadtteilmanagement und Joachim Hainzl vom Verein Xenos trafen wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf…

Weiterlesen

„Das ist nicht die Herrengasse“

in Allgemein von

Vor wenigen Tagen flanierten wir durch die Annenstraße und zählten 18 (teilweise noch) leere Räumlichkeiten in der  neugestalteten Annenstraße. Ist unsere Beobachtung wirklich besorgniserregend? Wir wollten es genau wissen und fragten nach.

Weiterlesen

Alles neu im Annenviertel?

in Allgemein von

Die Planung rund um die Modernisierung des Styria Centers und die Errichtung eines neuen Wohnkomplexes in der Annenstraße ist in vollem Gange. Eine neue Fassade soll dem Viertel ein urbaneres Aussehen verleihen und eine jüngere Klientel anlocken. Das Einkaufszentrum an der Ecke Annenstraße/Volksgartenstraße dient im Annenviertel schon seit 1926 als Nahversorger für das Viertel. Seit über…

Weiterlesen

Annenstraße neu: Gehen die Geschäfte?

in Allgemein von

Der Annenstraßenumbau – Start im Mai 2012, Fertigstellung im September 2013, Kosten 8,3 Millionen Euro. Welche Veränderungen hat der Umbau gebracht? Und vor allem: Was sagen die Geschäftstreibenden der Annenstraße zwei Monate nach der Eröffnung? von Jessica Braunegger und Pia Unger   Montagmorgen, es herrscht reges Treiben in der Annenstraße, hunderte Passanten sind unterwegs –…

Weiterlesen

„Unser Kautschuk kam aus Afrika“

in Allgemein/VIERTEL(ER)LEBEN von

Es gibt Geschäfte, die sind schon so lange in einer Straße zu finden, dass man sie sich ohne  diese gar nicht mehr vorstellen kann. Diese Beschreibung passt auch perfekt zum Gummineger, der seit fast 100 Jahren in der Annenstraße zu finden ist! von Andreas Leitner   „Früher war Gummineger noch ein geschützter Name!“, meint Heinz…

Weiterlesen

Blog vom Bau: 5 Fragen an Sylvia vom „flügelverleih“

in Allgemein/VIERTEL(ER)LEBEN von

Fünf Fragen. Fünf Antworten. Und dazwischen Baulärm. annenpost.at entdeckt die Annenstraße während des Umbaus und drückt den Viertlerinnen und Viertlern Stift und Tagebuch in die Hand.   Sylvia ist Besitzerin vom Laden „flügelverleih“ und hat große Hoffnung in die Umbauarbeiten der Annenstraße.   1. Was hat Sie in die Annenstraße verschlagen? Das Häuschen, in dem…

Weiterlesen

Auf Expedition: Der Mühlgang

in VIERTEL(ER)LEBEN von

In der Annenstraße wird gebaut, neue Straßenbahnschienen werden verlegt, die Gehsteige verbreitet und dort, wo die Volksgartenstraße in die Annenstraße  mündet, soll auch der alte Grazer Mühlgang wieder ins Stadtbild zurückgeholt werden. Aus diesem Grund hat sich annenpost.at auf den Weg gemacht und den unauffälligen Bach erforscht! von Andreas Leitner   Bereits im Mittelalter wurden in…

Weiterlesen

Die Straßenbahn taucht ab
350m U-Bim in Graz

in Allgemein von

Die Straßenbahn sucht sich am Grazer Hauptbahnhof bald einen neuen Weg: Ab 26. November verschwindet sie in der Annenstraße unter der Erde und taucht nach ca. 350 m am Eggenbergergürtel wieder auf. annenpost.at hat sich in Baumontur geworfen und die Bimunterführung schon vorab erkundet. Von Sonja Radkohl   Gelbe Gummistiefel mit kniehohen Schäften, dazu Helm…

Weiterlesen

Blog vom Bau: 5 Fragen an Lukas den Bauarbeiter

in Allgemein/VIERTEL(ER)LEBEN von

Fünf Fragen. Fünf Antworten. Und dazwischen Baulärm. annenpost.at entdeckt die Annenstraße während des Umbaus und drückt den Viertlerinnen und Viertlern Stift und Tagebuch in die Hand.   Lukas (Name von der Redaktion geändert) arbeitet den ganzen Sommer über in der Annenstraße, damit die „Aushängestraße von Graz“ rechtzeitig fertig wird.   1. Was hat Sie in…

Weiterlesen

Radfahrer erleben ein
„blaues Wunder“

in Allgemein von

Jeder Fahrradfahrer sucht sich gerne seinen eigenen Weg. Gerade das, und vor allem die Möglichkeit gegen die Einbahn zu fahren ist es, was den Reiz des Radelns ausmacht. Während des Annenstraßenumbaus ist damit aber Schluss. Von Andreas Leitner und Sonja Radkohl   Ein Fahrrad ist flexibel, wendig, braucht wenig Platz und ist besonders in Städten…

Weiterlesen

Gehe zu Nach oben