Tag archive

Annenstraße

Das “echte” Ali Baba ist zurück

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Er durchlief als Großhändler, Medizinstudent, Laden- und Restaurantbesitzer schon so einige Karrierestationen in seinem Leben. Ein Gespräch mit Rassan Al-Helwani, der nach einer Auszeit in Ägypten das syrische Restaurant Ali Baba jetzt wieder selbst führt.

Weiterlesen

Wo Sprachen aufeinander treffen

in SOZIALES von

Dienstagabend fand das zweite Sprachcafé im Annenviertler Büro zur Rettung der Welt statt. Unterschiedlichste Kulturen treffen dort zusammen und lernen verschiedene Sprachen und neue Freunde kennen. Wir konnten mehr über die Vision hinter dem Sprachcafé erfahren und unterhielten uns mit Eva Maria Fischer, der Organisatorin des Projekts.

Weiterlesen

„Haben Sie kurz Zeit?“ – FundraiserInnen im Gespräch

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Viele Menschen reagieren negativ, wenn FundraiserInnen sie ansprechen und fühlen sich durch die Bitte um eine Spende bedrängt. Doch wie sieht es auf der anderen Seite aus? Die Annenpost hat mit drei ehemaligen Spendenkeilerinnen über ihren Job gesprochen.

Weiterlesen

Ibnul Mehdi – Kunst ist seine Leidenschaft

in KULTUR von
Künstler und Material

Mitten in der Annenstraße gibt Ibnul Mehdi gratis Kunstunterricht. Dabei ist es alles andere als einfach, ein Atelier in der Annenstraße zu erhalten.

Weiterlesen

Lab10: Ein Ort für Zusammenarbeit

in POLITIK & WIRTSCHAFT von
lab10-Gründer Markus Zeinzinger im Konferenzraum des Co-Working-Space

Die Bitcoin-Blase ist geplatzt, der Kurs der Kryptowährung fällt immer weiter. Warum sich ein Unternehmen im Annenviertel noch immer mit Blockchain, der Technologie hinter Bitcoin, beschäftigt und wieso der Hype eigentlich gar nicht vorbei ist.

Weiterlesen

Annenstraße: Kunst statt Leerstand

in KULTUR von

Noch bis zum 30. Dezember verwandelt der Verein Base die Annenstraße in eine Kunstallee. Und hofft auf ein kleines Weihnachtswunder für das Annenversum. “Wir wollen durch Kunst-, Kultur- und Gemeinschaftsprojekte die Nachbarschaft und die eingesessenen BewohnerInnen stärken”, sagt Sabine Eichler. Eichler hat gemeinsam mit Debbie Adams vor gut drei Jahren in der Dreihackengasse das Sedwell…

Weiterlesen

Die tapfere Schneiderin

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Michaela Perner designt und näht bunte Täschchen, Etuis und Hüllen aus gebrauchten Textilien. Seit kurzem bereichert sie als „Das tapfere Michilein“ die Annenstraße mit ihren Upcycling-Produkten.

Weiterlesen

Mantel, Samurai-Schwert, Gebiss – Alltag im Fundbüro

in VIERTEL(ER)LEBEN von

15.000 Artikel landen jährlich im Fundbüro der Stadt Graz. Obwohl es mitten im Annenviertel liegt, kennen diesen Ort nur wenige – dabei gibt es hier einiges zu entdecken.

Weiterlesen

Leerstand: Umbau 2012 bewirkte keine Wunder

in SOZIALES von

Bei der regelmäßigen Bestandsaufnahme zu Leerständen in der Annenstraße erhob die Annenpost vergangenen Februar 27 leerstehende Geschäftsflächen. Sechs Monate später herrscht hinter ähnlich vielen Schaufenster Fassaden gähnende Leere. Doch welche Umstände hindern die Annenstraße daran, endlich dem Ziel einer belebten Einkaufsstraße nahe zu kommen? Eine Spurensuche.

Weiterlesen

Kebap mit „kollegialer Konkurrenz“

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Das Annenviertel weist eine extrem hohe Dichte an Kebaplokalen auf. Der Wettbewerb ist hart, die Preisunterschiede sind extrem. Ein Rundgang gewährt Einblick in das Geschäft mit dem Kebap.

Weiterlesen

1 2 3 9
Gehe zu Nach oben