Lesezeit: 0 Minuten, 17 Sekunden Weniger als eine Minute

Annenkost: Steirischer Küche auf der Spur

Leere Gaststube, verstaubter Zapfhahn – In den letzten 15 Jahren haben rund 900 Traditionsgasthäuser in der Steiermark zugesperrt. Eine Untersuchung der Wirtschaftskammer Steiermark ergab, dass vor allem der ländliche Raum vom Wirtshaussterben betroffen ist. Gasthäuser in den Städten werden dafür immer beliebter, wie ein Lokal-Augenschein im Annenviertel und Eggenberg unter Beweis stellt.

Das Gedeck ist fertig, die kulinarische Reise kann beginnen Foto: Alina Neumann

Text: Sophie Marak, Alina Neumann

Über den Autor

Alina Neumann
Alina Neumann
Schreiben und Literatur sind Alinas Passion. Die Musik und die Fotografie ihre weiteren Leidenschaften. Sie liebt die Côte d’Azur und den Schnee, ist ein kritischer Zeitgeist mit Humor und eine ambitionierte Kuchenfee.
Loading Facebook Comments ...

Kommentar hinterlassen on "Annenkost: Steirischer Küche auf der Spur"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


14 − drei =