Lesezeit: 1 Minute, 21 Sekunden

Annenviertel-Sommer: All about that Brass

in VIERTEL(ER)LEBEN von
Der Sommer rückt immer näher und die Annenpost mischt sich unter die coolsten, rockigsten und g’schmackigsten Runden im Annenviertel. Teil 1: Regelmäßig rocken die AnnenviertlerInnen.
All about that Brass
Bandprobe im Keller des Spektrals

Laute Musik von Trompete, Saxophon, Klarinette, Schlagzeug und Co – das Trommelfell aller Anwesenden wird auf eine harte Probe gestellt. „So schiach war’s fast noch nie“, lautet der Kommentar nach der improvisierten Einstiegsnummer. Der bunte Haufen namens Masala Brass Kollektiv stimmt sich ein, bis die perfekte Harmonie entsteht.

Jeden Mittwoch schleppen 15 bis 20 MusikerInnen ihre Instrumente über eine steile Treppe in die Tiefen des Annenviertels. Auch wenn der modrige Keller des Spektrals nicht mit den Abbey Road Studios zu vergleichen ist, schafft das Masala Brass Kollektiv eine coole Atmosphäre, in der sich jede/r sofort wohlfühlt.

Vom Annenviertel nach Paris
Das offene Kollektiv ist weit über die Grenzen des Annenviertels hinaus bekannt. Kürzlich führte sie ihr Weg bis nach Paris. Gerade im Sommer ist ihr Terminkalender ziemlich voll, wenn sie auf Hochzeiten und Festivals auftreten. Das persönliche Highlight der mobilen Bigband ist das Straßenfestival Skappa’nabanda, das sie selbst organisiert.

Entstanden ist das Masala Brass Kollektiv auf Initiative von Wolfgang Nocker. Nachdem er 2007 von seinem einjährigen Italienaufenthalt zurückgekehrt war, vermisste er in Graz die Straßenmusik, die er in Italien zu schätzen gelernt hatte. Daraufhin suchte er mit Hilfe von Flyern MusikerInnen und schon bald fand die erste Probe im Cafe Lendplatzl statt. Aus den anfangs fünf Personen wurden innerhalb kurzer Zeit 30.

Ungezwungene Perfektion
Im Laufe des Abends trudeln noch einige MusikerInnen ein. Bierdosen zischen, es wird herzlich gelacht. So ungezwungen die Bandmitglieder auch sind, so perfektionistisch werden sie, wenn es musikalisch zur Sache geht und sie den Keller des Spektrals zum Rocken bringen.  „Ja, dieser Wahnsinn findet jeden Mittwoch statt“, verabschiedet einer der MusikerInnen am Ende der Probe einen potentiellen Neuzugang.

 

Wann? Jeden Mittwoch um 20 Uhr
Wo? Im Keller des Spektrals (Lendkai 45)

Feel free to join!

 

Text: Hannah Gössmann und Angela Bischof

Interessiert an fast allem und stets offen für Neues liebt Angela es, die Welt zu erkunden. Ob ihr weiterer Lebensweg sie ins Ausland führt oder nicht, steht derzeit noch in den Sternen.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

zwölf − zwölf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das letzte von

Gehe zu Nach oben