Lesezeit: 1 Minute, 5 Sekunden

Fit mit Elmar – Morgentraining

in Allgemein/VIERTEL(ER)LEBEN von

Neben Arbeit, Schule oder Uni ist es gar nicht so leicht, sich seiner Fitness zu widmen. Für August hat die Annenpost eine ganz besondere Videoserie geplant: In insgesamt fünf Kurzclips gibt Elmar Gubisch (siehe Infobox) jede Woche Fitnesstipps, die leicht in den Alltag zu integrieren sind. Gemeinsam mit Yoga-Lehrerin Katharina Risovalis zeigt er, wie man mit einfachen Übungen die Haltung verbessert, mehr im Einklang mit sich selbst lebt und mit Bewegung auch seinen Geist trainiert.

Los geht’s mit einer Übung, die gleich nach dem Aufstehen hilft, gut in den Tag zu starten. Die „Schlange“ verbessert die Haltung und entspannt die Rückenmuskulatur.

[box]

FIT MIT ELMAR 2000

Elmar Gubisch, geboren 1964, ist Pressefotograf und Reporter in Graz. Das Format „Fit mit Elmar 2000“ gründete er vor ca. 20 Jahren im Rahmen der Künstlergruppe „FOND“. Damals stand die Zahl noch für eine Vision, nachdem das Jahr 2000 noch in ferner Zukunft lag. „Heute ist es retro“, sagt Elmar. Ziel des Projekts ist es, den Fokus auf den Fitnessgedanken zu legen, der im Alltag oft vernachlässigt wird. Als praktizierender Buddhist vermittelt Elmar die „Hinwendung zum Leben“ auf Ferienlagern, Festen oder einfach nur so. „Ich bin kein Guru“, betont er. Er ist überzeugt, dass Erkenntnis am besten über Dialog stattfindet. Bereits zum dritten Mal stand er dieses Jahr beim Lendwirbel am Mariahilferplatz, um die Menschen in aller Früh zur Bewegung zu bringen. Heuer wird er auch bei „Öberwölz macht zu“ und dem „Rostfest“ in Eisenerz dabei sein. Immer wieder ist er auf der Suche nach neuen Ideen, um sein Format verwirklichen. Eine davon setzt nun die Annenpost mit der Videoserie um.

[/box]

 

FH JOANNEUM - Journalismus und PR / wohnt in Graz / 19 Jahre / schreibt und liest gern / liebt gute Geschichten und Schokolade / Tee - und Nagellackfreak/

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Das letzte von

Gehe zu Nach oben