Lesezeit: 0 Minuten, 53 Sekunden Weniger als eine Minute

Grätzlkunde: Idlhofgasse

In unserer Reihe „Grätzlkunde“ veröffentlichen wir jede Woche genau jene Hintergründe zu einem Ort im Annenviertel, die uns oftmals entgehen. Dieses Mal erklären wir euch, was die Idlhofgasse mit einem „Ludwig“ zu tun hat.

Die Verbindung von Annenstraße und Lazarettgasse ist vor allem den Grazer Kletter- und Altwarenfreunden ein Begriff. Neben dem City Adventure Center, das angeschlossen an das Jugend- und Familiengästehaus mehrere Indoor- und Outdoor-Kletterrouten anbietet, ist die Idlhofgasse auch für den Second-Hand-Markt BAN bekannt. Durch den Grazer Jägermeister ist die Destillerie Bauer ebenfalls vielen ein Begriff.

Blick vom Esperantoplatz in die Idlhofgasse

Blick vom Esperantoplatz in die Idlhofgasse

Die Quergasse zur Annenstraße wurde bereits 1800 offiziell Idlhofgasse genannt. Zuvor war sie unter den Namen Idelgasse und Lidlgasse bekannt. Durch die Nähe zum Krankenhaus der Elisabethinen, wurden Teile der heutigen Idlhofgasse auch Elendgasse genannt.

Zu ihrem heutigen Namen kam die Idlhofgasse durch ein Vorstadtschloss im Kreuzungsbereich mit der heutigen Prankergasse. Der Lidlhof (auch Idlhof), wie das Schloss genannt wurde, ist nach seinem Besitzer benannt. Lidl ist vermutlich eine Ableitung des Namens Ludwig. Genaueres weiß man über den Besitzer nicht.

Abbildung des Lidlhofs aus Vischers Schlösserbuch

Abbildung des Lidlhofs aus Vischers Schlösserbuch

Im 19. Jahrhundert entstand auf dem Gelände des Schlosses die mittlerweile aufgelassene Lederfabrik Rieckh. Das Schloss, beziehungsweise das, was davon nach verschiedenen Umbauten noch über war, wurde im Zweiten Weltkrieg ein Opfer der Bomben.

Über den Autor

Eva-Maria Kienzl
Eva-Maria Kienzl
* 26. April 1994 | Grazerin | Nachbarin des Annenviertels | Journalismus und PR-Studentin | FH Joanneum | "Journalismus ist meine Herausforderung" | sportbegeistert | Ziel: Sportjournalismus
Loading Facebook Comments ...

Kommentar hinterlassen on "Grätzlkunde: Idlhofgasse"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn + 13 =