Lesezeit: 1 Minute, 1 Sekunde

Revolution: Palatschinken erobern den Griesplatz

in VIERTEL(ER)LEBEN von

Saud Kuci verspricht seit Sommer die „Crêpe Revolution“. Neben Kebap, Currywurst, türkischem Brot und asiatischen Köstlichkeiten werden am Griesplatz seit knapp fünf Monaten auch verschiedene Palatschinken-Variationen angeboten.

Die beliebte Schinken-Käse-Palatschinke des Crêpe Revolution
Die beliebte Schinken-Käse-Palatschinke des Crêpe Revolution

Seine zwei Kinder haben den Inhaber des Cafés Crêpe Revolution, Saud Kuci, auf die Idee gebracht, Palatschinken als Spezialität zu verkaufen. Seine Annahme, dass jeder Palatschinken mag, hat sich in den letzten fünf Monaten als richtig erwiesen. Ob süß oder pikant, die Palatschinken ziehen die Kundschaft an.

Ursprünglich kam Kuci aus dem Kosovo nach Österreich, um hier zu studieren. Er hat sich dann aber doch für die Gastronomie entschieden und nach 16 Jahren als Kellner wollte er selbstständig werden. „Ich will meine Chancen nutzen“, sagt Kuci.IMG_0869[1]

Man sollt sich vom äußeren Anschein der das Gefühl weckt, dass das Café geschlossen hat, nicht abschrecken lassen. Wer einmal in das Café gefunden hat kommt wieder. Kuci ist überzeugt, dass neben der gemütlichen Atmosphäre in seinem Café noch etwas für seinen Erfolg entscheidend ist: „Meine Kunden merken, dass ich die Sache mache, die ich liebe.“

„Die Palatschinken sind der Grund warum die Leute neugierig werden und das erste Mal hereinkommen.“, meint Kuci. Beliebter sind bei den Besuchern die pikanten Variationen, weil sie in Österreich weniger verbreitet sind. Am häufigsten verkauft wird die Schinken-Käse-Palatschinke, gefolgt von der Variante mit Nutella.

[box]

Crêpe Revolution

Adresse:
Griesplatz 25

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-23 Uhr
Sa, So & Feiertage 10-23 Uhr

[/box]
Tags:

* 26. April 1994 | Grazerin | Nachbarin des Annenviertels | Journalismus und PR-Studentin | FH Joanneum | "Journalismus ist meine Herausforderung" | sportbegeistert | Ziel: Sportjournalismus

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Das letzte von

Gehe zu Nach oben