Lesezeit: 1 Minute, 35 Sekunden

„Hallo! Ich bin es, die Leidenschaft.“

Das Annenviertel hat es den FH-Studierenden angetan: Im Postgarage Café wurde am vergangenen Donnerstag, den 14.6.2012, das Blank5  präsentiert. Die aktuelle Ausgabe des jährlich erscheinenden, 84 Seiten starken Magazin der Journalismus und Public Relations (PR)-Studierenden  in ihrem letzten Ausbildungsjahr steht dieses Mal unter dem Motto „Leidenschaft.“

Von Romana Mocnik (Text) und Susanne Kraft (Fotos)

27 Studierende, 27 Leidenschaften – dem Thema „Leidenschaft“ haben sich die 27 Studierenden des Jahrganges JPR09 der FH JOANNEUM in ihrem Abschlusssemester gewidmet – mit dem Ziel ein Magazin herauszubringen:

„BLANK5 wagt einen Blick in die Tiefen der menschlichen Seele und erklärt, warum Menschen Leidenschaften entwickeln und wie sie diese ausleben. Die gezeigten Leidenschaften sind vielfältig, außergewöhnlich und manchmal auch recht widersprüchlich. Ebenso beantwortet das Magazin die Frage, wann von einer Leidenschaft nur noch das Leiden übrig bleibt.“ (www.blankmagazin.at)

Nach monatelanger Arbeit, die Themenfindung begann laut Chefredakteurin Daniela Kainer bereits im März, war es vergangenen Donnerstag endlich so weit: Im Postgarage Café wurde das neue „Blank“ präsentiert.

„Wir sind alle sehr glücklich, dass es jetzt fertig ist und wir unsere Arbeit vorstellen können. Die letzten Monate waren sehr stressig, gerade die letzte Phase Ende Mai, kurz bevor wir in Druck gehen konnten. Gleichzeitig sind wir sehr stolz, dass wir, erstmalig in der Blank-Geschichte, durch unsere Anzeigenerlöse auch 800 € an den Hospizverein Steiermark spenden können.“, verkündet Chefredakteurin Daniela Kainer voller Stolz und sichtlich erleichtert.

In der kurzweiligen Präsentation wurden das Projekt, die Verantwortlichen sowie die Arbeitsschritte durch Interviews und selbst angefertigte Videos vorgestellt, bevor alle neugierigen Gäste einen ersten Blick in das neue Magazin werfen konnten.

Per Videobotschaft grüßte Studiengangsleiter FH-Prof. Mag. Dr. Heinz M. Fischer die Gäste und beglückwünschte das viel versprechende Magazin, sowie die „gelungene Visitenkarte“ für die Studierenden selbst. Auch die beiden externen Dozentinnen Ursula Kronenberger und Rita Gerstenbrand von „Goliving“ aus München  meldeten sich via Video zu Wort.

„Wir hoffen, dass Sie das Magazin mit der selben Leidenschaft lesen mit der wir daran gearbeitet haben.“, bringt es Blank5-PR-Chefin Christine Drechsler auf den Punkt. Blank5 liegt in einer Auflage von 2500 Stück in Kinos, Cafés, Geschäften, Restaurants, an Universitäten und Plätzen in ganz Graz auf und so viel können wir verraten: Der Blick ins Magazin zahlt sich auf jeden Fall aus und bringt einen zum Schmökern!

Über den Autor

Romana Mocnik
Geboren am 11. Mai 1988 in Wien, aber nun schon seit fast zehn Jahren in Graz fühlt sich Romana Mocnik definitiv schon als eine waschechte Steirerin. Neben dem lokalen, kulturellen Angebot wie diversen Aufführungen im Schauspielhaus Graz lernt Romana auch die Weiten der Welt bei vielen Städtereisen kennen. Was politisches Know-how betrifft, ist sie wahrscheinlich vielen von uns um einiges voraus. Immer mit ihrem iPhone bewaffnet, hat sie stets ein offenes Ohr für ihre Freunde und hin und wieder auch Zeit für einen gemütliches Kaffeekränzchen
Loading Facebook Comments ...

Kommentar hinterlassen on "„Hallo! Ich bin es, die Leidenschaft.“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


10 − 9 =